Presseinfos

Volvo Cars erzielt 2019 besten Halbjahresabsatz der Firmengeschichte

Zürich – Volvo Cars meldet für das erste Halbjahr 2019 einen Absatz von 340‘826 Fahrzeugen, +7,3 Prozent gegenüber Vorjahr. In den ersten sechs Monaten 2019 verkaufte das Unternehmen 317‘639 Fahrzeuge. China, die USA und Europa weisen für das erste Halbjahr ein stabiles Wachstum aus, China für die erste Jahreshälfte sogar einen neuen Absatzrekord. Im ersten Halbjahr 2019 ist Volvo Cars in allen Regionen schneller gewachsen als die direkte Konkurrenz und konnte somit Marktanteile gewinnen.

 

Die Erfolge des ersten Halbjahres basieren einerseits auf der anhaltend hohen Nachfrage nach Volvo Cars preisgekrönter SUV-Palette: an der Spitze der Volvo XC60, gefolgt vom Volvo XC40 und dem Volvo XC90. Doch auch die jüngsten Modelle des Herstellers, der Kombi V60, der V60 Cross Country und die in den USA produzierte, neue Limousine S60 trugen zur Absatzsteigerung bei. Zusätzlich konnte Volvo die ersten Modelle aus seiner neuen Mild-Hybrid-Palette an Kunden ausliefern.

 

In Europa blieb der Absatz von Neufahrzeugen im ersten Halbjahr stabil, bei einem Wachstum von 6 Prozent. Das positive Resultat beruht im Besonderen auf dem erfolgreichen, neuen City-SUV Volvo XC40, dem beliebten XC60 und dem aufkommenden, neuen Kombi V60. Der Gesamtabsatz im Zeitraum von Januar bis Juni betrug 174‘398 Fahrzeuge, mit einem Rekordwachstum in den Märkten Grossbritannien und Deutschland von rund 30, respektive 32 Prozent.

 

Für China meldet das Unternehmen den höchsten Halbjahresabsatz der Firmengeschichte mit 67‘742 Fahrzeugen, ein Anstieg um 10,2 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Zurückzuführen ist das in erster Linie auf die hohe Nachfrage nach den lokal hergestellten Volvo XC60 und S90. Auch im Juni berichtete Volvo China den höchsten jemals in einem Monat erzielten Absatz mit 13‘238 verkauften Fahrzeugen, was einem Anstieg um 13,3 Prozent entspricht.

 

Volvos Absatz in den USA betrug in der ersten Jahreshälfte 50‘120 Fahrzeuge, das sind 5,2 Prozent mehr, als im Vorjahr. Die SUV-Palette, angeführt vom Volvo XC90 und gefolgt vom XC60 und XC40, erfreute sich in den USA nach wie vor grosser Beliebtheit und trug wesentlich zum Wachstum im Berichtszeitraum bei.

 

Detaillierte Aufstellung der Absatzzahlen:

 

Januar – Juni

 

2018

2019

Veränderung

Europa

164‘480

174‘398

6%

China

61‘480

67‘741

10,2%

USA

47‘622

50‘120

5,2%

Sonstiges

44‘057

48‘567

10,2%

Total

317‘639

340‘826

7,3%

 

Weltweit blieb der Volvo XC60 in der ersten Jahreshälfte das meistverkaufteste Modell mit einem Absatz von 97‘203 Fahrzeugen (2018: 88‘786 Einheiten), gefolgt vom Volvo XC40 mit einem Gesamtabsatz von 61‘864 Fahrzeugen (2018: 23‘741 Einheiten) und dem Volvo XC90 mit 47‘818 Fahrzeugen (2018: 47‘658 Einheiten).

Keywords:
Vertriebsvolumen
Beschreibungen und Fakten beziehen sich auf die internationale Produktpalette der Volvo Cars. Beschriebene Ausstattungen können optional sein. Fahrzeugspezifikationen können je nach Land variieren und ohne vorherige Benachrichtigung geändert werden.

Kontakt

For information on how Volvo Cars process your personal data in relation to Volvo Cars Global Newsroom click here.

Diese Website nutzt Cookies, um die Nutzung der Seite für Sie zu verbessern. Diese Cookies speichern keine persönlichen Daten. Weitere Informationen finden Sie in der Cookie-Richtlinien-Seite.

Akzeptieren