Presseinfos

Volvo Lounge Console: Konzept zeigt luxuriösen und komfortablen Innenraum

 

Zürich (20.04.2015) – Auf der Shanghai Motor Show (22. - 29. April 2015) zeigt der schwedische Premium-Hersteller wie ein luxuriöser Innenraum noch komfortabler gestaltet werden kann. Das „Lounge Console“-Konzept ersetzt dabei im Volvo XC90 Excellence den Beifahrersitz. Das Modul ist höchst funktional, wandlungsfähig und schafft Stauraum. Entwickelt wurde es speziell für Geschäftsleute, die gefahren werden.

 

Hocker für die Füsse, Schreibtisch, Heimkino, Schminkkonsole und Schuhregal – die Lounge Console ist trotz kompakter Bauweise ein Multifunktions-Konzept, das den bereits sehr hohen Komfort des Volvo XC90 Excellence im Fahrzeuginnern erheblich steigert. „Denn Menschen, die ständig unterwegs sind, von Event zu Event oder von Meeting zu Meeting, brauchen einen Raum, der ihnen in der kostbaren Zeit dazwischen die Möglichkeit bietet, zu relaxen und sich auf den nächsten Termin vorzubereiten. Genau für diesen Zweck wurde die Lounge Console entwickelt“, erläutert Thomas Ingenlath, Senior Vice President Design der Volvo Car Group.

 

Die Volvo Designer haben die Lounge Console so gestaltet, dass dem Passagier eine grosse Arbeitsfläche für Bürotätigkeiten zur Verfügung steht. Aufgeklappt bietet sie einen beleuchteten Schminkspiegel mit Aufbewahrungsfach für Schmuck und persönliche Gegenstände sowie Make-up. Um 90 Grad gedreht, blicken die Passagiere auf einen 17-Zoll-Bildschirm und können Kino-Atmosphäre geniessen. Unter der gepolsterten Beinstütze können die Schuhe bequem abgestellt werden. In einer verschliessbaren Box lassen sich zudem das Portemonnaie oder hochwertige Uhren sicher deponieren.

 

„Nachdem die Idee zu diesem Konzept geboren war, haben wir uns den Lebensstil von Menschen, die mit Chauffeur unterwegs sind, ganz genau angeschaut. Bei der Entwicklung sind wir unserem Anspruch nach Premium-Design und Premium-Funktionalität treu geblieben und haben das Auto um die Ansprüche unserer Business-Kunden herum entwickelt“, so Thomas Ingenlath. „Im Zentrum unserer Überlegungen stand dabei, wie wir den vorhandenen Innenraum optimal und höchsten Ansprüchen genügend nutzen können. Das Entfernen des Beifahrersitzes hat die Dynamik des Innenraums grundlegend verändert, was bei uns zu einem wahren Feuerwerk an Ideen und Möglichkeiten geführt hat.“

 

In einer Studie wurden zunächst die Wünsche von Menschen ermittelt, die ein öffentliches Leben in exponierter Stellung führen. Die Volvo Designer führten diese Bedürfnisse anschliessend in einem Konzept zusammen. „Mit unserem Ansatz wollen wir zwei Dinge demonstrieren: erstens, dass Volvo sich der Bedürfnisse seiner Executive-Kunden bewusst ist, und zweitens, dass wir mit Design-Innovationen und modernen Materialien ein Erlebnis für die Fahrzeuginsassen schaffen, das einzigartig im Premium-Segment ist“, ergänzt Thomas Ingenlath.

Keywords:
Veranstaltungen/Aktivitäten, Studien, Design
Beschreibungen und Fakten beziehen sich auf die internationale Produktpalette der Volvo Cars. Beschriebene Ausstattungen können optional sein. Fahrzeugspezifikationen können je nach Land variieren und ohne vorherige Benachrichtigung geändert werden.
Kontakt
  • Simon Krappl
    Marketing & Communications Director | Switzerland
    Volvo Automobile (Schweiz) AG
    Mobil: +41 79 290 19 60