Presseinfos

Neuer Abhol- und Bringdienst Volvo Valet startet in der Schweiz

Zürich - Wer mit seinem Volvo einen Werkstatttermin hat, profitiert künftig auf Wunsch von einem Abhol- und Bringdienst: Nach der erfolgreichen Einführung in den USA startet Volvo Valet auch in der Schweiz und 13 weiteren europäischen Märkten. Mit dem innovativen Service bietet der schwedische Premium-Automobilhersteller in Zeiten der Corona-Pandemie nicht nur eine bequeme, sondern auch sichere und kontaktfreie Möglichkeit, das eigene Auto beim Volvo Vertragspartner warten und reparieren zu lassen.

 

Der neue Premium-Dienst Volvo Valet ist so einfach wie komfortabel: Der Kunde vereinbart zunächst einen Service-Termin bei seinem Händler. Anschliessend wird das Fahrzeug zum vereinbarten Zeitpunkt zu Hause abgeholt, gewartet und zurückgebracht. Über eine eigens entwickelte App, die Volvo Software-Ingenieure im Silicon Valley für die Betriebssysteme iOS und Android konzipiert haben, können Kunden den Standort ihres Autos in Echtzeit verfolgen. Benachrichtigungen informieren darüber hinaus über den aktuellen Status im Service-Prozess.

 

„Mit dem Volvo Valet Service bieten wir unseren Kunden die Flexibilität und Bequemlichkeit, die sie in diesen schwierigen Zeiten benötigen“, erklärt Björn Annwall, Leiter EMEA bei Volvo Cars. „Dies ist ein weiteres Beispiel dafür, wie wir bei Volvo das Wohlbefinden und die Sicherheit der Menschen stets in den Mittelpunkt unseres Handelns stellen.“

 

Erfolgreicher Start

Der Volvo Valet Service wurde zu Jahresbeginn in den USA eingeführt. Die teilnehmenden Partnerbetriebe werten den neuen Dienst als durchschlagenden Erfolg, der bei der Bewältigung der Auswirkungen der anhaltenden Pandemie hilft.

 

In Europa gibt es Volvo Valet bereits seit einigen Wochen in Grossbritannien. Neben dem schweizer Markt folgen jetzt auch Belgien, Dänemark, Frankreich, Griechenland, Irland, Norwegen, Polen, Portugal, Spanien, Ungarn und Deutschland.

 

In China wird ein ähnlicher Valet-Service für die Fahrzeugwartung angeboten. Die Kommunikation mit den Volvo Kunden erfolgt dabei über WeChat, eine beliebte mobile Plattform, die in China für verschiedene Dienste genutzt wird.

 

Keywords:
Sicherheit, Unternehmen
Beschreibungen und Fakten beziehen sich auf die internationale Produktpalette der Volvo Cars. Beschriebene Ausstattungen können optional sein. Fahrzeugspezifikationen können je nach Land variieren und ohne vorherige Benachrichtigung geändert werden.
Kontakt
  • Simon Krappl
    Marketing & Communications Director | Switzerland
    Volvo Automobile (Schweiz) AG
    Mobil: +41 79 290 19 60

For information on how Volvo Cars process your personal data in relation to Volvo Cars Global Newsroom click here.

Diese Website nutzt Cookies, um die Nutzung der Seite für Sie zu verbessern. Diese Cookies speichern keine persönlichen Daten. Weitere Informationen finden Sie in der Cookie-Richtlinien-Seite.

Akzeptieren