Presseinfos

Volvo Cars lanciert Investitionsfonds für Start-ups im Technologiebereich

Premium-Hersteller Volvo Cars hat einen neuen Investitionsfonds aufgelegt, der sich an vielversprechende Start-ups im weltweiten Technologiesektor richtet.


Ziel des Volvo Cars Tech Fund ist die Investition in strategische technologische Entwicklungen, die derzeit die Branche verwandeln, wie künstliche Intelligenz, Elektromobilität, autonomes Fahren und digitale Mobilitätsdienste.

Erste strategische Investition im Rahmen des Tech Fund ist die Seed-Finanzierung für ein kalifornisches Unternehmen, das moderne Sensoren entwickelt. Sie unterstreicht die wachsende Präsenz von Volvo Cars am Hightech-Standort Silicon Valley.

Die jungen Firmen profitieren in vieler Hinsicht vom Volvo Cars Tech Fund. Neben der Verbindung zu einem der führenden Premium-Fahrzeughersteller ergeben sich für die Start-ups auch Möglichkeiten, ihre Technologien zu erproben und rascher marktfähig zu machen.

Dazu können Start-ups den besonderen Zugang von Volvo Cars zum chinesischen Fahrzeugmarkt nutzen, dem grössten des Unternehmens, und erhalten Zugang zu dessen weltweitem Netz von Automobil- und Technologiepartnern.

Zaki Fasihuddin, derzeit Vice President of Strategic Partnerships im Technologiezentrum von Volvo Cars im Silicon Valley, wurde zum CEO des Volvo Cars Tech Fund ernannt.

«Wir suchen nach Investitionen in Unternehmen, die uns strategischen Zugang zu neuen Technologien, Fähigkeiten und Talenten bieten», sagt Zaki Fasihuddin. «Wir unterstützen vielversprechende junge Unternehmen, die in der technologischen Entwicklung die Nase vorn haben. Sie bekommen von uns Kapital und strategische Vorteile, und im Gegenzug stärken wir unsere Führungsrolle beim technologischen Umbau der Branche.»

«Wir arbeiten bereits jetzt eng mit aussichtsreichen Technologiefirmen zusammen, und wenn wir für uns als Anwender ein Wertschöpfungspotenzial sehen, können wir nun auch investieren und so die Entwicklung des Unternehmen beschleuinigen», so Mats Moberg, Vorstandsmitglied des Tech Fund und Vice President R&D bei Volvo Cars.

Die Einführung des Volvo Cars Tech Fund ist Teil von Volvo Cars’ Initiative für Innovation und beschleunigt den digitalen Wandel des Unternehmens. Bereits im vergangenen Jahr eröffnete Volvo Cars eine Niederlassung für digitale Technologien im Silicon Valley, als neuen Schwerpunkt für die Entwicklung seiner Technologien und Dienste.

Ausserdem übernahm Volvo Cars im Herbst 2017 das Betriebsvermögen und Mitarbeitende in Schlüsselpositionen des in den USA beheimateten Valet- und Conciergedienstes Luxe. Diese Akquisition hat die Entwicklung digitaler Dienste durch Volvo Cars nachhaltig beschleunigt.

Keywords:
Technologie, Autonomes Fahren, Konnektivität, Elektrifizierung
Beschreibungen und Fakten beziehen sich auf die internationale Produktpalette der Volvo Car Group. Beschriebene Ausstattungen können optional sein. Fahrzeugspezifikationen können je nach Land variieren und ohne vorherige Benachrichtigung geändert werden.

Kontakt

  • Sascha Heiniger
    Director Corporate & Brand Communication
    Volvo Car Switzerland AG
    Telefon: +41-44-8742127
    Mobil: +41-79-9135962

For information on how Volvo Cars process your personal data in relation to Volvo Cars Global Newsroom click here.

Diese Website nutzt Cookies, um die Nutzung der Seite für Sie zu verbessern. Diese Cookies speichern keine persönlichen Daten. Weitere Informationen finden Sie in der Cookie-Richtlinien-Seite.

Akzeptieren