Pressemeldungen

Volvo XC60 MY 2014

Volvo XC60:
Das innovative Cross-Over-Modell

 

Als erfolgreichstes Modell des schwedischen Premium-Automobilherstellers
beeindruckt der Volvo XC60 mit seinem selbstbewussten Auftritt, dynamischen Fahrleistungen und hohem Komfort. Das vielseitige XC-Modell scheut auch nicht vor Ausflügen in unwegsames Gelände zurück. Drei der sechs verfügbaren Motorisierungen sind serienmäßig oder optional mit einem permanenten, elektronisch gesteuerten Allradantrieb ausgerüstet, der Traktion und Sicherheit auf rutschiger Fahrbahn erhöht. Darüber hinaus bietet der Volvo XC60 das komplette Programm der modernen Volvo Sicherheits- und Assistenzsysteme, das zum Modelljahr 2014 um weitere Innovationen ergänzt wurde.

 

Neu im Modelljahr 2014
Dank der gezielten Designmodifikationen präsentiert sich der Volvo XC60 zum Modelljahr 2014 selbstbewusster und luxuriöser denn je. Dafür sorgen vor allem die überarbeitete Frontpartie mit den neu gezeichneten Scheinwerfern und die stärker konturierte Motorhaube. Der breitere Kühlergrill mit horizontalen Chromleisten und die weit außen in den vorderen Stoßfänger integrierten, vertikalen LED-Tagfahrleuchten unterstreichen die Fahrzeugbreite und verleihen dem Fahrzeug eine noch kraftvollere Präsenz. Stoßfänger und Schweller sind in allen Ausstattungsversionen nun komplett in Wagenfarbe lackiert, um den luxuriösen Charakter des Fahrzeugs hervorzuheben. Klare Linien und die angenehmen Oberflächen der Karosserie werden weiterhin dem Anspruch an skandinavisches Design gerecht. Am Heck setzen die neu gestalteten Endrohre - je nach Motorisierung als einzelnes Endrohr oder als elegant integrierte Doppelendrohre ausgeführt - dynamische Akzente.

 

Im Innenraum wartet der Volvo XC60 mit neuen Polsterfarben und Holzeinlagen sowie einem auf Wunsch anthrazitfarbenen Dachhimmel auf. Die optionalen Sportsitze verbinden den für die Marke charakteristischen hohen Komfort mit ausgezeichnetem Seitenhalt. Optimierungen an der Rückenlehne bieten zudem ein Plus an Beinfreiheit für die Fondpassagiere. Optional verfügbar ist eine digitale Instrumentenanzeige, die die wichtigsten Informationen in drei wählbaren Farbthemen anzeigt. Seidenmatte Einfassungen an den Lüftungsdüsen und ein neues Dreispeichen-Lederlenkrad mit optionalen Schaltwippen bei den Versionen mit Automatikgetrieben komplettieren die umfangreiche Modellüberarbeitung im Interieur. Auch die besonders dynamische Ausstattungslinie R-Design wurde zum neuen Modelljahr innen wie außen gezielt modifiziert.

 

Mit dem neuen Sensus Connected Touch System erweitert Volvo das Fahrzeugbediensystem um einige komfortable Online-Funktionen. Das System ermöglicht unter anderem das Surfen im Internet, die Nutzung von speziellen Navigationsfunktionen mit Online-Verkehrsinformationen, Gefahrenwarnungen, Online-Parkplatzsuche sowie den Empfang von tausenden Internet-Radiokanälen. Darüber hinaus hat der Nutzer Zugriff auf die Online-Musikdatenbank des Streaming-Dienstes Spotify. Als eines der ersten Systeme seiner Art arbeitet Sensus Connected Touch mit einer vollständig integrierten Sprachsteuerung.

 

Zudem hat Volvo zum Modelljahr 2014 die Verbrauchs- und Emissionswerte des dynamischen Cross-Over-Modells erneut verringert. In den beiden Fünfzylinder-Dieselmotorisierungen D4 und D5 mit Allradantrieb und Sechsgang-Automatik ist der Verbrauch auf 6,4 Liter je 100 Kilometer gesunken. In Verbindung mit dem Sechsgang-Schaltgetriebe beläuft sich der Verbrauch aller Fünfzylinder-Dieseltriebwerke auf nur noch 5,3 Liter; das entspricht CO2-Emissionen von 139 g/km.

 

Die nochmals weiterentwickelten Sicherheitssysteme des Volvo XC60 untermauern die Ausnahmestellung des schwedischen Premium-Herstellers auf diesem Gebiet. Ab dem neuen Modelljahr kann der innovative Notbremsassistent von Volvo nicht nur Fußgänger erkennen, sondern auch Fahrradfahrer. Das sensor- und kamerabasierte System registriert beispielsweise Radfahrer, die vor dem Fahrzeug plötzlich ausscheren, und bremst das Fahrzeug bei einer drohenden Kollision automatisch ab.

 

Optional ist zudem das verbesserte Blind Spot Information System (BLIS) zur Überwachung des toten Winkels erhältlich, das jetzt radarbasiert arbeitet, Fahrzeuge in bis zu 70 Metern Entfernung erkennt und vor riskanten Spurwechseln warnt. Ebenfalls neu ist der optional erhältliche Cross Traffic Alert. Das System warnt beim Rückwärtsfahren vor Querverkehr in einem Umkreis von bis zu 30 Metern sowie vor sich nähernden Fußgängern und Fahrradfahrern.

 

Premiere feiert außerdem der optional verfügbare intelligente Fernlicht-Assistent mit dynamischer Leuchtweitenregulierung, der es ermöglicht, bei Nacht permanent mit eingeschaltetem Fernlicht zu fahren. Ein integriertes Modul dunkelt bei Bedarf einen Teil des Scheinwerfers ab und verhindert so eine Blendung anderer Verkehrsteilnehmer.

 

Als Ergänzung zum adaptiven Kurvenlicht ist ein neues Abbiegelicht erhältlich, das bei niedrigen Geschwindigkeiten je nach Lenkeinschlag die unmittelbare Fahrzeugumgebung ausleuchtet. Die Ausstattungsoptionen wurden darüber hinaus um eine elektrisch beheizbare Windschutzscheibe, eine automatische Abblendfunktion für die Außenspiegel, eine Lenkradheizung sowie Lenkrad-Schaltwippen in Verbindung mit ausgewählten Automatikgetrieben erweitert.

Keywords:
Volvo XC60, 2014
Descriptions and facts in this press material relate to Volvo Cars's international car range. Described features might be optional. Vehicle specifications may vary from one country to another and may be altered without prior notification.

For information on how Volvo Cars process your personal data in relation to Volvo Cars Global Newsroom click here.

Volvo Cars Newsroom benützt Cookies, um Ihre Nutzung auf dieser Webseite zu optimieren. Die Cookies auf dieser Webseite speichern keine persönlichen Informationen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Cookies Policy Seite.

Akzeptiert