Pressemeldungen

Volvo XC60 Kurzfassung MY 2014

Kurzfassung

 

Volvo XC60: Das innovative Cross-Over-Modell

  • Designmodifikationen betonen luxuriösen Charakter
  • Hochwertiges Ambiente im Innenraum
  • Notbremsassistent mit Fußgänger- und Fahrradfahrer-Erkennung
  • Intelligenter Fernlicht-Assistent mit adaptiver Leuchtweitenregulierung
  • Zwei Benziner und vier Dieselmotoren
  • Fünfzylinder-Turbodiesel noch effizienter
  • Sensus Connected Touch bringt das Internet ins Auto

Als erfolgreichstes Modell des schwedischen Premium-Automobilherstellers beeindruckt der Volvo XC60 mit seinem selbstbewussten Auftritt, dynamischen Fahrleistungen und hohem Komfort. Das vielseitige XC-Modell scheut auch nicht vor Ausflügen in unwegsames Gelände zurück. Drei der sechs verfügbaren Motorisierungen sind serienmäßig oder optional mit einem permanenten, elektronisch gesteuerten Allradantrieb ausgerüstet, der Traktion und Sicherheit auf rutschiger Fahrbahn erhöht. Darüber hinaus bietet der Volvo XC60 das komplette Programm der modernen Volvo Sicherheits- und Assistenzsysteme, das zum Modelljahr 2014 um weitere Innovationen ergänzt wurde.

 

Neu im Modelljahr 2014
Dank der gezielten Designmodifikationen präsentiert sich der Volvo XC60 zum Modelljahr 2014 selbstbewusster und luxuriöser denn je. Dafür sorgen vor allem die überarbeitete Frontpartie mit den neu gezeichneten Scheinwerfern und die stärker konturierte Motorhaube. Der breitere Kühlergrill mit horizontalen Chromleisten und die weit außen in den vorderen Stoßfänger integrierten, vertikalen LED-Tagfahrleuchten unterstreichen die Fahrzeugbreite und verleihen dem Fahrzeug eine noch kraftvollere Präsenz. Stoßfänger und Schweller sind in allen Ausstattungsversionen nun komplett in Wagenfarbe lackiert, um den luxuriösen Charakter des Fahrzeugs hervorzuheben. Klare Linien und die angenehmen Oberflächen der Karosserie werden weiterhin dem Anspruch an skandinavisches Design gerecht. Am Heck setzen die neu gestalteten Endrohre - je nach Motorisierung als einzelnes Endrohr oder als elegant integrierte Doppelendrohre ausgeführt - dynamische Akzente.

 

Im Innenraum wartet der Volvo XC60 mit neuen Polsterfarben und Holzeinlagen sowie einem auf Wunsch anthrazitfarbenen Dachhimmel auf. Die optionalen Sportsitze verbinden den für die Marke charakteristischen hohen Komfort mit ausgezeichnetem Seitenhalt. Optimierungen an der Rückenlehne bieten zudem ein Plus an Beinfreiheit für die Fondpassagiere. Optional verfügbar ist eine digitale Instrumentenanzeige, die die wichtigsten Informationen in drei wählbaren Farbthemen anzeigt. Seidenmatte Einfassungen an den Lüftungsdüsen und ein neues Dreispeichen-Lederlenkrad mit optionalen Schaltwippen bei den Versionen mit Automatikgetrieben komplettieren die umfangreiche Modellüberarbeitung im Interieur. Auch die besonders dynamische Ausstattungslinie R-Design wurde zum neuen Modelljahr innen wie außen gezielt modifiziert.

 

Mit dem neuen Sensus Connected Touch System erweitert Volvo das Fahrzeugbediensystem um einige komfortable Online-Funktionen. Das System ermöglicht unter anderem das Surfen im Internet, die Nutzung von speziellen Navigationsfunktionen mit Online-Verkehrsinformationen, Gefahrenwarnungen, Online-Park-platzsuche sowie den Empfang von tausenden Internet-Radiokanälen. Darüber hinaus hat der Nutzer Zugriff auf die Online-Musikdatenbank des Streaming-Dienstes Spotify. Als eines der ersten Systeme seiner Art arbeitet Sensus Connected Touch mit einer vollständig integrierten Sprachsteuerung.

 

Zudem hat Volvo zum Modelljahr 2014 die Verbrauchs- und Emissionswerte des dynamischen Cross-Over-Modells erneut verringert. In den beiden Fünfzylinder-Dieselmotorisierungen D4 und D5 mit Allradantrieb und Sechsgang-Automatik ist der Verbrauch auf 6,4 Liter je 100 Kilometer gesunken. In Verbindung mit dem Sechsgang-Schaltgetriebe beläuft sich der Verbrauch aller Fünfzylinder-Diesel-triebwerke auf nur noch 5,3 Liter; das entspricht CO2-Emissionen von 139 g/km.

 

Die nochmals weiterentwickelten Sicherheitssysteme des Volvo XC60 untermauern die Ausnahmestellung des schwedischen Premium-Herstellers auf diesem Gebiet. Ab dem neuen Modelljahr kann der innovative Notbremsassistent von Volvo nicht nur Fußgänger erkennen, sondern auch Fahrradfahrer. Das sensor- und kamerabasierte System registriert beispielsweise Radfahrer, die vor dem Fahrzeug plötzlich ausscheren, und bremst das Fahrzeug bei einer drohenden Kollision automatisch ab.

 

Optional ist zudem das verbesserte Blind Spot Information System (BLIS) zur Überwachung des toten Winkels erhältlich, das jetzt radarbasiert arbeitet, Fahrzeuge in bis zu 70 Metern Entfernung erkennt und vor riskanten Spurwechseln warnt. Ebenfalls neu ist der optional erhältliche Cross Traffic Alert. Das System warnt beim Rückwärtsfahren vor Querverkehr in einem Umkreis von bis zu 30 Metern sowie vor sich nähernden Fußgängern und Fahrradfahrern.

 

Premiere feiert außerdem der optional verfügbare intelligente Fernlicht-Assistent mit dynamischer Leuchtweitenregulierung, der es ermöglicht, bei Nacht permanent mit eingeschaltetem Fernlicht zu fahren. Ein integriertes Modul dunkelt bei Bedarf einen Teil des Scheinwerfers ab und verhindert so eine Blendung anderer Verkehrsteilnehmer.

 

Als Ergänzung zum adaptiven Kurvenlicht ist ein neues Abbiegelicht erhältlich, das bei niedrigen Geschwindigkeiten je nach Lenkeinschlag die unmittelbare Fahrzeugumgebung ausleuchtet. Die Ausstattungsoptionen wurden darüber hinaus um eine elektrisch beheizbare Windschutzscheibe, eine automatische Abblendfunktion für die Außenspiegel, eine Lenkradheizung sowie Lenkrad-Schaltwippen in Verbindung mit ausgewählten Automatikgetrieben erweitert.

 

Charakteristik
Der Volvo XC60 repräsentiert die aktuelle Formensprache von Volvo und verkörpert zugleich alle Qualitäten, die den schwedischen Premium-Hersteller ausmachen: vorbildliche Sicherheit, einzigartiges Design, technische Innovationskraft und sportliche Agilität. Seine große Variabilität und die unverwechselbaren Charaktereigenschaften machen den Volvo XC60 zu einem gleichermaßen vielseitigen wie verlässlichen Fahrzeug auf und abseits der Piste. Dabei kombiniert das Cross-Over-Modell typische Volvo XC-Elemente wie den kraftbetonten Unterbau, die erhöhte Bodenfreiheit (230 Millimeter) und große Räder (17 bis 20 Zoll) mit den fließenden Linien eines sportlichen Coupés. Mit seinen kompakten Dimensionen (Länge: 4.627 Millimeter) ist der Volvo XC60 rund 20 Zentimeter kürzer als ein Volvo XC70 und mit einer Höhe von 1.713 Millimetern rund sieben Zentimeter niedriger als ein Volvo XC90. Gleichwohl sorgt der beachtliche Radstand von 2.774 Millimetern für beste Platzverhältnisse auf allen Sitzen und hohen Fahrkomfort.

 

Design
Mit dem Volvo XC60 hat der schwedische Premium-Hersteller ein besonders faszinierendes Design-Kapitel aufgeschlagen. Mit seinem ausdrucksstarken, selbstbewussten und unverwechselbaren Auftritt leistet das Cross-Over-Modell einen zentralen Beitrag zur Emotionalisierung der Marke Volvo. Die Scheinwerferpartie wirkt herausfordernd, die nach hinten breit auslaufenden Elemente betonen die V-Kontur der noch stärker akzentuierten Motorhaube und die keilförmigen Proportionen des Aufbaus. Zusätzliches Selbstbewusstsein strahlt die Frontpartie mit den neu gezeichneten Scheinwerfern, vertikalen LED-Tagfahrleuchten und der stärkeren Betonung der horizontalen Linien aus. Für Volvo typisch sind die deutlich ausgeprägten Schulterpartien, die auf der Höhe der Front durch einen Unterschnitt zusätzlich betont werden. Große Räder und wuchtige Radhäuser verstärken die Dominanz, während der obere Teil durch die fließende Linienführung und die abfallende Dachkontur coupéhaft und sportlich wirkt. Um den luxuriösen Charakter des Fahrzeugs hervorzuheben, sind Stoßfänger und Schweller in allen Ausstattungsversionen nun komplett in Wagenfarbe lackiert.

 

Das Interieur zeichnet sich durch hochwertige Materialien, herausragende Verarbeitungsqualität und eine für skandinavisches Design typische Kombination von Form und Funktion aus. Neue Polsterfarben und stilvolle Holzeinlagen sowie ein auf Wunsch anthrazitfarbener Dachhimmel werten das Interieur des Volvo XC60 zum Modelljahr 2014 zusätzlich auf. Optional verfügbar ist eine digitale Instrumentenanzeige, die die wichtigsten Informationen in drei wählbaren Farbthemen anzeigt. Der Volvo XC60 bietet bis zu fünf Personen komfortable Platzverhältnisse und großzügige Staumöglichkeiten. Die dreigeteilte Rückbank verleiht dem Cross-Over ein Höchstmaß an Flexibilität. Als Fünfsitzer verfügt der Volvo XC60 über eine Laderaumkapazität von 495 Litern. Das maximale Ladevolumen beträgt 1.455 Liter.

 

Karosserie
Der Volvo XC60 gehört zu den sichersten Fahrzeugen der Welt und ist mit Front-, Seiten- und Kopf-Schulter-Airbags ausgestattet. Auf allen Plätzen wird den Insassen ein Maximum an Schutz gewährt. Die Fahrgastzelle aus hochfestem Stahl ist auch schwersten Belastungen gewachsen. Zum Überroll-Schutzsystem ROPS (Roll Over Protection System) gehören spezielle Verstärkungen des Wind-schutzscheibenrahmens, des Daches und der Türsäulen. Zudem sind sämtliche Tür- und Innenraumverkleidungen mit energieabsorbierenden Materialien gepolstert, um zusätzlichen Schutz vor Verletzungen zu bieten.

 

Sicherheit
Der Volvo XC60 ist ein weiterer Beleg für die Ausnahmeposition, die der schwedische Premium-Hersteller bei der automobilen Sicherheit einnimmt. Serienmäßig ist der Volvo XC60mit dem vielfach preisgekrönten City Safety System ausgestattet, das Unfälle bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h verhindern oder zumindest die Unfallfolgen deutlich abschwächen kann. Weltweit einzigartig ist der Notbrems-assistent mit automatischer Fußgänger- und Fahrradfahrer-Erkennung. Diese Technik arbeitet mittels einer Kamera und eines Radarsystems. Das System erkennt Fußgänger und Fahrradfahrer, warnt den Fahrer bei einer drohenden Kollision und leitet automatisch eine Vollbremsung ein, falls er nicht rechtzeitig reagiert. Das System ist in der Lage, Unfälle zu verhindern oder durch eine Verringerung der Geschwindigkeit das Verletzungsrisiko erheblich zu mindern. Das optional erhältliche System beinhaltet zugleich das aktive Geschwindigkeits- und Abstandsregelsystem mit Stau-Assistent und Distanzwarner.

 

Ebenfalls optional erhältlich ist Driver Alert, ein System, das den Fahrer bei Übermüdung und bei unbeabsichtigtem Verlassen der Fahrbahn warnt. Hinzu kommen der neue intelligente Fernlicht-Assistent mit adaptiver Leuchtweitenregulierung, das Blind Spot Information System (BLIS) zur Überwachung des „toten Winkels" mit Warnung vor sich schnell nähernden Fahrzeugen, eine Verkehrszeichen-Erkennung sowie der neue Cross Traffic Alert. Das System warnt beim Rückwärtsfahren - etwa beim Ausparken oder beim Zurücksetzen aus einer unübersichtlichen Toreinfahrt - vor Querverkehr sowie vor Fußgängern und Fahrradfahrern.

 

Darüber hinaus ist der Volvo XC60 mit zahlreichen Regelsystemen ausgestattet, die den besonderen Anforderungen an Fahrzeuge des SUV-Segments gerecht werden. Dazu gehören beispielsweise das Überroll-Schutzsystem ROPS (Roll Over Protection System) einschließlich RSC (Roll Stability Control) und die überarbeitete Fahrdynamikregelung DSTC (Dynamic Stability and Traction Control), die zudem Funktionen wie die Anhänger-Stabilisierungskontrolle (TSA) umfasst.

 

Fahrwerk
Hoher Reisekomfort, müheloses Handling im Stadtverkehr, robuster Vortrieb abseits fester Pisten - all das hat das Cross-Over-Modell von Volvo zu bieten. Voraussetzung dafür ist eine durchdachte Fahrwerkstechnik, die zudem einzigartige Sicherheitsreserven bietet. Der Volvo XC60 bleibt selbst bei hoher Beanspruchung jederzeit leicht kontrollierbar. Die Karosserie weist mit 20 kNm/Grad eine extrem hohe Torsionssteifigkeit auf. Die sportliche Fahrwerksabstimmung, das quer eingebaute Triebwerk - bei den AWD-Modellen in Kombination mit dem Volvo Allradsystem inklusive Haldex-Kupplung der 4. Generation und PreTension® - sowie die ausgewogene Gewichtsverteilung zwischen Vorder- und Hinterachse sorgen für ein neutrales, präzises Handling und generieren eine homogene Antriebscharakteristik mit hohen Traktionsreserven. Neben dem dynamischen Standard-Fahrwerk hat der Kunde die Wahl zwischen einem komfortablen Touring-Fahrwerk, einem Sportfahrwerk sowie dem aktiven Four C-Fahrwerk.

 

Motoren
Für den Volvo XC60 steht ein hochmodernes Antriebsprogramm zur Verfügung, das kraftvolle Leistungsentfaltung mit hoher Effizienz vereint. Die Motorenpalette umfasst sechs Triebwerke. Die beiden Benziner und vier Diesel decken ein Leistungsspektrum von 100 kW (136 PS) bis 224 kW (304 PS) ab. Zum Modelljahr 2014 ist es Volvo gelungen, den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen der Dieselvarianten noch einmal signifikant zu verringern.

 

Top-Benziner ist der turbogeladene Reihen-Sechszylinder T6 mit 224 kW (304 PS). Die Benzinerpalette wird ergänzt von einem hochmodernen GTDI-Triebwerk T5 mit 2,0 Litern Hubraum und 177 kW (240 PS). Den Einstieg in das Dieselangebot markiert der 2,0-Liter-Turbodiesel D3. Das Fünfzylinder-Triebwerk leistet 100 kW (136 PS) und entwickelt ein maximales Drehmoment von 350 Nm. Darüber hinaus steht der ebenfalls 2,0 Liter große D4 mit 120 kW (163 PS) bereit. Außerdem sind die beiden 2,4-Liter-Triebwerke D4 AWD und D5 AWD mit 120 kW (163 PS) bzw. 158 kW (215 PS) erhältlich. Alle Dieselmotoren sind in Verbindung mit einem manuellen Sechsgang-Schaltgetriebe serienmäßig mit Start-Stop-System ausgestattet.

 

Zusätzlich steht die Polestar Performance Leistungsoptimierung für den Top-Diesel D5 und für das stärkste Benzinaggregat T6 zur Verfügung. Mit der Software steigt Leistung beim Diesel um 11 kW (15 PS) und beim Benziner um 18 kW (25 PS). Das maximale Drehmoment steigt um bis zu 50 Nm. Der Volvo XC60 D5 AWD Polestar leistet 169 kW (230 PS), das maximale Drehmoment erhöht sich von 420 Nm (Automatik: 440 Nm) auf 470 Nm. Die Leistung des Volvo XC60 T6 AWD Geartronic Polestar liegt bei 242 kW (329 PS), das maximale Drehmoment steigt von 440 Nm auf 480 Nm. Für die Polestar Performance Leistungsoptimierung gilt die volle Volvo Herstellergarantie.

 

Ausstattung
Der Volvo XC60 wird in den drei Ausstattungslinien Kinetic, Momentum und Summum sowie in der betont sportlichen R-Design Variante angeboten. Zudem wird die Ausstattungsvielfalt durch einige besonders exklusive Inscription Optionen erhöht, die neben hochwertigen Polsterungen auch elegante Außenfarben und die 20-Zoll-Leichtmetallfelge „Avior" im speziellen Inscription Design umfassen. Neu im Programm ist ein exklusives Leder-Armaturenbrett, das dem Interieur einen noch luxuriöseren Charakter verleiht. Insgesamt stehen 13 Außenfarben zur Auswahl, darunter drei brillante Inscription Lackierungen

 

Bereits die Einstiegslinie Kinetic enthält das Volvo City Safety System zur Vermeidung von Auffahrunfällen, das intelligente Fahrer-Informations-System IDIS (Intelligent Driver Information System), Front- und Seitenairbags, Kopf-Schulter-Airbags, Überroll-Schutzsystem ROPS inklusive RSC, Seitenaufprall-Schutz-system SIPS, Schleudertrauma-Schutzsystem WHIPS, Fahrdynamikregelung DSTC mit Anhänger-Stabilisierungskontrolle (TSA), eine Bergabfahrhilfe in den AWD-Varianten, Bremsenergie-Rückgewinnung, Klimaautomatik mit getrennter Temperaturregelung für Fahrer- und Beifahrerseite, die anthrazitfarbene Einlagen „Charcoal", eine Geschwindigkeitsregelanlage, elektrische Fensterheber rundum mit Auto-Down- und Auto-Up-Funktion sowie eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung und integriertem Schlüssel sowie das Audiopaket Performance Sound mit integriertem 5-Zoll-Farbdisplay und AUX-Anschluss. Ebenfalls inbegriffen sind ein neues Multifunktions-Lederlenkrad mit drei Speichen und ein beleuchteter Lederschalthebel. Zur Außenausstattung gehören unter anderem 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, eine anthrazitfarbene Dachreling sowie elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel. Neu dabei ist der Berganfahrassistent HSA (Hill Start Assist) für die Versionen mit Schaltgetriebe.

Keywords:
Volvo XC60, 2014
Descriptions and facts in this press material relate to Volvo Cars's international car range. Described features might be optional. Vehicle specifications may vary from one country to another and may be altered without prior notification.

For information on how Volvo Cars process your personal data in relation to Volvo Cars Global Newsroom click here.

Volvo Cars Newsroom benützt Cookies, um Ihre Nutzung auf dieser Webseite zu optimieren. Die Cookies auf dieser Webseite speichern keine persönlichen Informationen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Cookies Policy Seite.

Akzeptiert