Pressemeldungen

Volvo S60 Kurzfassung MY 2014

Mai 15, 2013 ID: 49148

Kurzfassung

 

Volvo S60:
Sportlichkeit und Sicherheit auf höchstem Niveau

  • Neues Design für noch mehr Dynamik und Ausdruckskraft
  • Digitale Instrumentenanzeige und Sensus Connected Touch
  • D2 Diesel mit nur noch 3,9 Litern Verbrauch
  • City Safety System serienmäßig
  • Notbremsassistent mit Fußgänger- und Radfahrer-Erkennung
  • Intelligenter Fernlicht-Assistent mit adaptiver Leuchtweitenregulierung

Kompromisslos sportliches Design, faszinierende Fahrdynamik, vorbildlicher Insassenschutz und hochklassiger Komfort machen den Volvo S60 zu einem außergewöhnlichen Erlebnis für jeden Automobil-Liebhaber. Der Volvo S60 repräsentiert auf faszinierende Weise die unverwechselbare Formensprache von Volvo. Zugleich bietet er alle Qualitäten, die die Fahrzeuge des schwedischen Premium-Herstellers kennzeichnen: fortschrittliche Sicherheit, skandinavisches Design bis ins Detail und technische Innovationen.

 

Neben der sportlichen Charakteristik offeriert der Volvo S60 ein Höchstmaß an Komfort sowie beste Platzverhältnisse für bis zu fünf Personen. Damit macht der Viertürer auch als Reiselimousine eine ausgezeichnete Figur. Der ergonomisch gestaltete Innenraum ist ganz auf den Fahrer ausgerichtet, der zudem durch verschiedene hochmoderne Assistenzsysteme unterstützt wird. Dies erleichtert die Kontrolle und sorgt für ein Höchstmaß an Sicherheit sowie entspannte Fahrfreude unter allen Bedingungen.

 

Neu im Modelljahr 2014
Die sportliche Natur des Volvo S60 wird durch die zum Modelljahr 2014 umgesetzten Modifikationen noch stärker hervorgehoben. Dafür sorgen vor allem die überarbeitete Frontpartie mit den neu gezeichneten Scheinwerfern und die stärker akzentuierte Motorhaube. Zudem wurden die horizontalen Linien des Volvo S60 stärker betont. Zusammen mit Details wie dem breiteren Kühlergrill, den integrierten waagerechten LED-Tagfahrleuchten und einer neuen Lichtführung an den Rückleuchten wirkt der Volvo S60 damit noch markanter und kraftvoller - während seine natürlichen, klaren Konturen und die angenehmen Oberflächen weiterhin dem Anspruch an skandinavisches Design gerecht werden.

 

Im Innenraum wartet der Volvo S60 mit neuen Polsterfarben und Holzeinlagen sowie einem auf Wunsch dunklen Dachhimmel auf. Die neuen optionalen Sportsitze verbinden den für die Marke charakteristischen hohen Komfort mit ausgezeichnetem Seitenhalt. Optimierungen an der Rückenlehne sorgen zudem für ein Plus an Beinfreiheit für die Fondpassagiere. Optional verfügbar ist auch die digitale Instrumentenanzeige, die die wichtigsten Informationen in drei wählbaren Farbthemen anzeigt.

 

Mit dem neuen Sensus Connected Touch System erweitert Volvo das Fahrzeugbediensystem um einige komfortable Online-Funktionen. Das System ermöglicht unter anderem das Surfen im Internet, die Nutzung spezieller Navigationsangebote mit Online-Verkehrsinformationen und Gefahrenwarnungen sowie den Empfang von tausenden Internet-Radiokanälen. Darüber hinaus hat der Nutzer Zugriff auf die Online-Musikdatenbank des Streaming-Dienstes Spotify. Als einer der ersten Automobilhersteller weltweit bietet Volvo mit Sensus Connected Touch ein System, das vollständig in die Fahrzeugbedienung integriert ist und darüber hinaus auch noch per Spracheingabe steuerbar ist.

 

Zudem hat Volvo die Verbrauchs- und Emissionswerte der sportlich-eleganten Limousine erneut verringert. Maßstäbe in seinem Segment setzt der Volvo S60 insbesondere in der wirtschaftlichen D2 Dieselmotorisierung, die jetzt mit einem Kraftstoffverbrauch von nur noch 3,9 Litern je 100 Kilometer bei CO2-Emissionen von 103 g/km auskommt. Bei den beiden Dieselmotoren D3 und D4 ist der Verbrauch in den Versionen mit Automatikgetriebe auf 4,8 Liter je 100 Kilometer gesunken (CO2-Emissionen von 126 g/km), was einer Verbesserung um 0,6 Liter bzw. 16 g/km CO2 entspricht. Der Verbrauch der Turbo-Benzindirekteinspritzer T3 und T4 mit Automatikgetriebe wurde auf 6,8 Liter/100 km (159 g/km CO2) verringert.

 

Die nochmals weiterentwickelten Sicherheitssysteme des Volvo S60 untermauern die Ausnahmestellung des schwedischen Premium-Herstellers auf diesem Gebiet. Ab dem neuen Modelljahr kann der innovative Notbremsassistent von Volvo nicht nur Fußgänger erkennen, sondern auch Fahrradfahrer. Das sensor- und kamerabasierte System registriert beispielsweise Radfahrer, die vor dem Fahrzeug plötzlich ausscheren, und bremst das Fahrzeug bei einer drohenden Kollision automatisch ab.

 

Optional ist zudem das verbesserte Blind Spot Information System (BLIS) zur Überwachung des toten Winkels erhältlich, das jetzt radarbasiert arbeitet, Fahrzeuge in bis zu 70 Metern Entfernung erkennt und vor riskanten Spurwechseln warnt. Ebenfalls neu ist der optional erhältliche Cross Traffic Alert. Das System warnt beim Rückwärtsfahren vor Querverkehr in einem Umkreis von bis zu 30
Metern sowie vor sich nähernden Fußgängern und Fahrradfahrern.

 

Premiere feiert außerdem der optional verfügbare intelligente Fernlicht-Assistent mit dynamischer Leuchtweitenregulierung, der es ermöglicht, bei Nacht permanent mit eingeschaltetem Fernlicht zu fahren. Ein integriertes Modul dunkelt bei Bedarf einen Teil des Scheinwerfers ab und verhindert so eine Blendung anderer Verkehrsteilnehmer.

 

Als Ergänzung zum adaptiven Kurvenlicht ist ein neues Abbiegelicht erhältlich, das bei niedrigen Geschwindigkeiten je nach Lenkeinschlag die unmittelbare Fahrzeugumgebung ausleuchtet. Die Ausstattungsoptionen wurden darüber hinaus um eine elektrisch beheizbare Windschutzscheibe, eine automatische Abblendfunktion für die Außenspiegel, eine Lenkradheizung sowie Lenkrad-Schaltwippen in Verbindung mit ausgewählten Automatikgetrieben erweitert.

 

Design
Die emotionale Formgebung des Volvo S60 entspricht optisch mehr der eines Coupés als einer Limousine. Zu den markanten Details zählt die C-Säule, die sich bis zu den Rückleuchten erstreckt. Die schlanke Dachlinie wird ergänzt durch eine elegante Schulterkontur, die im unteren Karosseriebereich eine sanfte und zugleich kraftvolle Welle beschreibt, die von den Frontscheinwerfern bis zu den Heckleuchten verläuft. Dies lässt das Fahrzeug optisch tiefer erscheinen. Zudem verstärken die markant geformte Motorhaube und die kurzen Karosserieüber-hänge den sportlichen Auftritt. Ein optisches Highlight sind auch die Front- und Heckleuchten mit LED-Technik, die sich perfekt in die sanfte Linienführung einfügen. Das sportliche Erscheinungsbild lässt sich mit Hilfe eines optional erhältlichen Design-Pakets zusätzlich betonen. Bei der Innenraumgestaltung haben die Experten die funktionale Ausrichtung des skandinavischen Designs um aufregende, kontrastierende und spielerische Elemente erweitert. Die Auswahl an hochwertigen Materialien in erstklassiger handwerklicher Verarbeitungsqualität sorgt für ein einzigartiges Ambiente, das den Premium-Charakter des Volvo S60 unterstreicht.

 

Karosserie
Der Volvo S60 bietet durch seine spezielle Karosserie-Struktur allen Insassen ein Höchstmaß an Sicherheit. Dafür sorgt die patentierte und in vier Zonen aufgeteilte Frontstruktur mit Stahlsorten verschiedener Festigkeit. Hinzu kommen die verstärkte Dachstruktur aus hochfestem Stahl und die extrem belastbare Tür- und Seitenstruktur. Als weltweit einziger Hersteller bietet Volvo in dieser Klasse einen Überschlagschutz an. Denn zur Serienausstattung des Volvo S60 zählt auch das Roll Over Protection System (ROPS), das die Gefahr eines Überschlags effektiv verringert.

 

Sicherheit
Der Volvo S60 demonstriert auf eindrucksvolle Weise die weltweite Ausnahmestellung des schwedischen Premium-Herstellers in Sachen automobiler Sicherheit. Er verfügt über alle Volvo Features zur Unfallvermeidung und zum bestmöglichen Insassenschutz. Weltweit einzigartig ist der Notbremsassistent mit automatischer Fußgänger- und Fahrradfahrer-Erkennung. Diese Volvo Technik arbeitet mittels einer Kamera und eines Radarsystems. Das System erkennt Fußgänger und Fahrradfahrer, warnt den Fahrer bei einer drohenden Kollision und leitet automatisch eine Vollbremsung ein, falls er nicht rechtzeitig reagiert. Das System ist in der Lage, Unfälle zu verhindern oder durch eine Verringerung der Geschwindigkeit das Verletzungsrisiko erheblich zu mindern.  

 

Das optional erhältliche System beinhaltet zugleich das aktive Geschwindigkeits- und Abstandsregelsystem mit Stau-Assistent und Distanzwarner. Außerdem ist der Volvo S60 serienmäßig mit dem vielfach preisgekrönten City Safety System ausgestattet, das Unfälle bis zu einer Geschwindigkeit von 50 km/h verhindern oder zumindest die Unfallfolgen deutlich abschwächen kann. Ebenfalls optional erhältlich ist Driver Alert, ein System, das den Fahrer bei Übermüdung und bei unbeabsichtigtem Verlassen der Fahrbahn warnt. Hinzu kommen der neue intelligente Fernlicht-Assistent mit adaptiver Leuchtweitenregulierung, das Blind Spot Information System (BLIS) zur Überwachung des „toten Winkels" mit Warnung vor sich schnell nähernden Fahrzeugen, eine Verkehrszeichen-Erkennung sowie der neue Cross Traffic Alert. Das System warnt beim Rückwärtsfahren - etwa beim Ausparken oder beim Zurücksetzen aus einer unübersichtlichen Toreinfahrt - vor Querverkehr sowie vor Fußgängern und Fahrradfahrern.

 

Darüber hinaus verfügt die Premium-Limousine über die jüngste Generation der Fahrdynamikregelung DSTC (Dynamic Stability and Traction Control). Sie beinhaltet die Anhänger-Stabilisierungskontrolle (TSA) und die Corner Traction Control für harmonisches Kurvenverhalten. Dabei wird in Kurven das innere Antriebsrad abgebremst, während das kurvenäußere mehr Antriebskraft erhält. So lassen sich Kurven enger fahren und die Tendenz zum Untersteuern wird reduziert. Zu den weiteren serienmäßigen Sicherheitssystemen zählen unter anderem das Seitenaufprall-Schutzsystem SIPS, das Schleudertrauma-Schutzsystem WHIPS (Whiplash Protection System) und das intelligente Fahrer-Informationssystem IDIS (Intelligent Driver Information System), das den Fahrer in kritischen Verkehrssituationen vor akustischer und optischer Ablenkung schützt.

 

Fahrwerk
Der Volvo S60 bietet sportliches Fahrvergnügen auf höchstem Niveau. Ein wichtiges Element dabei ist das dynamische Standard-Fahrwerk. Es fasziniert mit seiner lebendigen Charakteristik und mit seinem schnellen Ansprechverhalten, ohne dabei den Komfort zu vernachlässigen. Realisiert wurde dies unter anderem durch optimierte Federbeine und Stoßdämpfer, durch die eine deutlich höhere Steifigkeit erreicht wird. Neben dem Standard-Fahrwerk hat der Kunde die Wahl zwischen einem Touring-Fahrwerk, dem adaptiven Four C-Fahrwerk und einem Sportfahrwerk, das in der R-Design Version zum Serienumfang gehört und für die anderen Ausstattungslinien optional erhältlich ist.

 

Motoren
Acht Triebwerke stehen für den Volvo S60 zur Auswahl, je vier Benzin- und Diesel-Aggregate. Neben den hochmodernen und leistungsstarken Vierzylinder-Turbotriebwerken mit Benzin-Direkteinspritzung GTDI (Gasoline Turbocharged Direct Injection) kommt bei den Benzinern als Top-Motorisierung ein Reihen-Sechszylinder mit drei Litern Hubraum und einer Leistung von 224 kW (304 PS) zum Einsatz. Der allradgetriebene Volvo S60 T6 AWD wird ausschließlich mit einer adaptiven Sechsgang-Automatik inklusive Geartronic-Funktion angeboten, während der T5 Vierzylinder-Benziner mit 177 kW (240 PS) in Verbindung mit dem Powershift Doppelkupplungsgetriebe erhältlich ist. Zudem sind für den Volvo S60 zwei sparsame GTDI-Motoren mit 1,6 Liter Hubraum verfügbar. Der Volvo S60 T3 leistet 110 kW (150 PS) und der Volvo S60 T4 (beide in Verbindung mit manuellem Schaltgetriebe und Start-Stop-System) kommt auf 132 kW (180 PS).

 

Spitzenmodell bei den Diesel-Triebwerken ist die neueste Generation des turbogeladenen Fünfzylinder-Triebwerks mit 2,4 Litern Hubraum, Common-Rail-Direkt-einspritzung und einer Leistung von 158 kW (215 PS). Im Volvo S60 D5 AWD mit permanentem Allradantrieb kommt eine Sechsgang-Automatik inklusive Geartronic-Funktion zum Einsatz. Der frontgetriebene Volvo S60 D5 ist wahlweise mit Sechsgang-Schaltgetriebe und Start-Stop-System oder mit Sechsgang-Automatik erhältlich. Es folgt der D4-Turbodiesel mit 2,0 Litern Hubraum inklusive Start-Stop-System. Die Leistung des Fünfzylinder-Triebwerks beträgt 120 kW (163 PS). Als Kraftübertragung dient hier serienmäßig das Sechsgang-Schalt-getriebe, die Sechsgang-Automatik mit Geartronic-Funktion ist optional erhältlich. Auch beim D3 handelt es sich um einen Fünfzylinder-Turbodiesel mit 2,0 Litern Hubraum. Das Triebwerk leistet 100 kW (136 PS) und ist serienmäßig mit Start-Stop-System und einem Sechsgang-Schaltgetriebe ausgestattet. Optional steht eine Sechsgang-Automatik mit Geartronic-Funktion zur Verfügung. Den Einstieg bildet das Vierzylinder-Aggregat D2 mit 1,6 Liter Hubraum, Start-Stop-System und 84 kW (115 PS).

 

Neben dem Sechsgang-Schaltgetriebe steht optional auch ein Volvo Powershift Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe bereit. Sämtliche Dieselmodelle sind serienmäßig mit der intelligenten Bremsenergie-Rückgewinnung von Volvo ausgestattet.

 

Zusätzlich steht für den Top-Diesel D5 und den stärksten Benziner T6 die Polestar Performance Leistungsoptimierung zur Verfügung.

 

Ausstattung
Der Volvo S60 verfügt bereits in der Basisversion über eine umfangreiche Ausstattung. Dazu zählen das Volvo City Safety System zur Vermeidung von Auffahrunfällen, das intelligente Fahrer-Informations-System IDIS (Intelligent Driver Information System), Front- und Seitenairbags, Kopf-Schulter-Airbags, Seitenaufprall-Schutzsystem SIPS, Schleudertrauma-Schutzsystem WHIPS und die Fahr-dynamikregelung DSTC mit Anhänger-Stabilisierungskontrolle (TSA). Hinzu kommen eine Klimaautomatik, die Audioanlage Performance Sound (Radio/CD-Kombination mit sechs Lautsprechern), elektrische Fensterheber vorn und hinten, höheneinstellbare Frontsitze, eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, ein Bordcomputer und ein AUX-Anschluss in der Mittelkonsole zum Anschluss externer Audioquellen. Daneben werden die Ausstattungslinien Kinetic, Momentum und Summum sowie die betont sportliche R-Design Variante angeboten. Der Volvo S60 ist in 15 verschiedenen Außenfarben erhältlich. Außerdem steht eine breite Auswahl an Materialien und Komfortoptionen für die individuelle Gestaltung des Innenraums zur Verfügung.

Keywords:
Old S60, 2014
Descriptions and facts in this press material relate to Volvo Cars's international car range. Described features might be optional. Vehicle specifications may vary from one country to another and may be altered without prior notification.

For information on how Volvo Cars process your personal data in relation to Volvo Cars Global Newsroom click here.

Volvo Cars Newsroom benützt Cookies, um Ihre Nutzung auf dieser Webseite zu optimieren. Die Cookies auf dieser Webseite speichern keine persönlichen Informationen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Cookies Policy Seite.

Akzeptiert