Pressemeldungen

Volvo V60 Kurzfassung MY 2012

Kurzfassung

Der Volvo V60: ein authentischer Sportkombi

  • Dynamischer Sportkombi für höchste Ansprüche
  • Neue, innovative Software zur Leistungsoptimierung
  • Top-Diesel mit mehr Leistung und weniger Verbrauch
  • Besonders effiziente DRIVe Version jetzt auch mit Powershift
  • Zusätzliche FlexiFuel Variante
  • Start-Stop-System serienmäßig für fünf Motoren mit Schaltgetriebe
  • Innovative Fußgängererkennung mit automatischer Vollbremsung
  • Erster Kombi mit City Safety System serienmäßig

Überaus dynamisch, elegant und innovativ - so präsentiert sich der Volvo V60. Mit diesem Sportkombi stellt der schwedische Premium-Hersteller eindrucksvoll seine herausragende Kompetenz in dieser Fahrzeugklasse unter Beweis. Der Fünftürer begeistert mit hoher Variabilität, großzügigen Platzverhält­nissen und einer Vielzahl hochmoderner Sicherheits- und Fahrerassistenzsysteme. So verfügt er als erster Kombi serienmäßig über das preisgekrönte City Safety System und optional über die innovative Fußgängerer­kennung mit automatischer Vollbremsung. Weiter optimiert wurde im Modelljahr 2012 die Motorenpalette. So stehen für den Volvo V60 jetzt der in Leistung und Verbrauch verbesserte Top-Diesel, ein besonders effizientes DRIVe Triebwerk – optional jetzt auch mit Powershift Doppelkupplungsgetriebe erhältlich – sowie eine FlexiFuel Variante zur Verfügung. Zudem verfügen nun fünf Motoren über eine Start-Stop-Funktion. Insgesamt umfasst das Motorenprogramm vier Benzin- und drei Dieseltriebwerke der neuesten Generation mit einem Leistungsspektrum zwischen 115 PS (84 kW) und 304 PS (224 kW). Zusätzlich ist für den Volvo V60 im Modelljahr 2012 auch die besonders exklusive Volvo Ocean Race Edition erhältlich.

 

Beim Volvo V60 hat der schwedische Hersteller seine über 50-jährige Erfahrung in der Entwicklung moderner Kombi-Fahrzeuge eingebracht. Zugleich repräsentiert der Sportkombi die dynamische Formensprache von Volvo. Der Volvo V60 beeindruckt durch Premium-Qualität bis ins Detail, vorbildliche Sicherheit, erstklassigen Komfort und hohe Variabilität. Durch seine dynamische Formgebung und die coupéartige Dachlinie setzt er auch optisch Maßstäbe in seiner Klasse. Sportlichkeit und Dynamik sind die herausragenden Merkmale des Volvo V60, der zugleich erstklassigen Komfort sowie großzügige Platzverhältnisse für fünf Personen bietet. Der Kofferraum mit abschließbarem Ladeboden bietet ein Volumen von 430 Litern, die Rückbank ist im Verhältnis 40:20:40 umklappbar und auch der Beifahrersitz lässt sich komplett umlegen. Damit stellt der Volvo V60 auch seine Qualitäten als Reisefahrzeug unter Beweis. Der hochwertige Innenraum bietet den Insassen ein nordisch geprägtes Ambiente. Das ergonomisch gestaltete Interieur ist ganz auf den Fahrer ausgerichtet, der durch verschiedene hochmoderne Assistenzsysteme unterstützt wird. Dies erleichtert die Kontrolle und sorgt für ein Höchstmaß an Sicherheit sowie entspannte Fahrfreude unter allen Bedingungen.

 

Neu im Modelljahr 2012
Beim Volvo V60 kommt der optimierte Top-Diesel D5 zum Einsatz, dessen Leistung von 205 PS (151 kW) auf jetzt 215 PS (158 kW) gesteigert werden konnte - bei einer gleichzeitigen Verbrauchssenkung um bis zu acht Prozent. Zudem steht als sparsamster Antrieb nun der besonders effiziente DRIVe mit Start-Stop-Funktion bereit. Der 1,6-Liter-Dieselmotor leistet 115 PS (84 kW), der CO2-Wert beträgt 119 g/km. Sein durchschnittlicher Verbrauch liegt bei lediglich 4,5 Litern pro 100 Kilometer. Erstmals ist die DRIVe Version optional auch mit dem Powershift Doppelkupplungsgetriebe erhältlich. Der durchschnittliche Verbrauch und die CO2-Emissionen konnten auf das Niveau der Schaltversion gesenkt werden. Der Verbrauch des Volvo V60 DRIVe beträgt sowohl in der Schalt- als auch in der Automatikversion 4,5 Liter pro 100 Kilometer, der CO2-Wert 119 g/km. Auch der T3 Benziner mit 150 PS (110 kW) wurde spürbar verbessert. Durch die Motor-Optimierung konnten Verbrauch und CO2-Wert deutlich reduziert werden. Der Volvo V60 T3 benötigt nun durchschnittlich 6,0 Liter pro 100 Kilometer, die CO2-Emissionen liegen bei 139 g/km. Zudem steht für den T3 Benziner jetzt ebenfalls das Powershift Doppel-
kupplungsgetriebe optional zur Verfügung.

 

Zusätzlich wird im Modelljahr 2012 auch der Volvo V60 T4F angeboten. Die FlexiFuel Variante mit 1,6-Liter-Motor kann wahlweise mit Benzin oder Bio-Ethanol (E85) betrieben werden. Das Vierzylinder-Aggregat leistet 180 PS (132 kW), das maximale Drehmoment liegt bei 240 Nm. Außerdem verfügen fünf Triebwerke (in Verbindung mit manuellem Schaltgetriebe) des dynamischen Premium-Kombis serienmäßig über ein Start-Stop-System: T3, T4, DRIVe, D3 und D5.

 

Darüber hinaus wird im Volvo V60 eine neue Innenraum-LED-Ambiente-Beleuchtung eingeführt, die den frei schwebenden Charakter der Mittelkonsole unterstreicht und die Wertigkeit erhöht. Die Intensität der Beleuchtung lässt sich mittels eines Dimmers regulieren. Neu hinzugekommen ist auch die besonders exklusive Volvo Ocean Race Edition, die als zusätzliche Ausstattungslinie im Modelljahr 2012 ins Volvo Ausstattungsprogramm aufgenommen wurde. Zudem hat der schwedische Premium-Hersteller sein Notrufsystem Volvo on Call (VOC) weiter optimiert. Mittels einer VOC-Applikation kann der Volvo Fahrer nun auch mit seinem Smartphone auf verschiedene Fahrzeugfunktionen zugreifen und diese kontrollieren - eine Technik, die derzeit neben Volvo nur noch von einem weiteren Hersteller angeboten wird.

 

Design
Das Design des Volvo V60 steht ganz im Zeichen sportlicher Dynamik. Die ausgeprägte Keilform wird begleitet von einer schlanken, coupéartigen Dachlinie und einer ausgeprägten Schulterpartie, die in einer sanften und dennoch kraftvollen Doppelwelle bis zu den Heckleuchten verläuft. Deren Absenkung in der Mitte lässt den Volvo V60 zudem tiefer erscheinen. Ziel der Designer war es, das Modell fast wie ein Coupé wirken zu lassen und dennoch ein komfortables Platzangebot im Fond zu bieten. Die markant geformte Motorhaube und die kurzen Überhänge vorne und hinten betonen den sportlichen Auftritt zusätzlich. Ein optisches Highlight sind auch die Front- und Heckleuchten mit LED-Technik, die sich perfekt in die sanfte Linienführung einfügen. Die vertikale Platzierung der Frontleuchten, die geschwungenen Seitenmarkierungsleuchten, in die Außenspiegel integrierte Blinklichter und die markanten Heckleuchten verleihen dem Volvo V60 auch bei Dunkelheit ein unverwechselbares Profil.

 

Karosserie
Der Fünftürer bietet durch seine spezielle Karosseriestruktur allen Insassen ein Höchstmaß an Sicherheit. Dafür sorgt die patentierte und in vier Zonen aufgeteilte Frontstruktur mit Stahlsorten verschiedener Festigkeit. Hinzu kommen die verstärkte Dachstruktur aus hochfestem Stahl und die extrem belastbare Tür- und Seitenstruktur. Mit dem serienmäßigen Roll Over Protection System (ROPS) bietet Volvo zudem einen effektiven Überschlagschutz an, der die Gefahr eines Überschlags effektiv verringert.

 

Sicherheit
Der Volvo V60 ist ein weiterer Beleg für die Ausnahmeposition, die der schwedische Premium-Hersteller bei der automobilen Sicherheit einnimmt. Der Sportkombi verfügt über alle Volvo Features zur Unfallvermeidung und zum bestmöglichen Insassenschutz. Weltweit einzigartig ist die innovative Fußgänger-Erkennung mit automatischer Vollbremsung. Diese bahnbrechende Neuentwicklung arbeitet mittels einer Kamera und eines Radarsystems. Das System erkennt Fußgänger, die vor dem Fahrzeug die Fahrbahn betreten, warnt den Fahrer und leitet automatisch eine Vollbremsung ein, falls er nicht rechtzeitig reagiert. Bis zu einer Geschwindigkeit von 35 km/h kann das System so Kollisionen mit Fußgängern verhindern. Bei höherem Tempo wird die Geschwindigkeit so weit wie möglich reduziert, um die Unfallfolgen zu mindern. Das optional erhältliche System beinhaltet zugleich das aktive Geschwindigkeits- und Abstandsregelsystem mit Stau-Assistent und Distanzwarner.

 

Außerdem ist der Volvo V60 serienmäßig mit dem vielfach preisgekrönten City Safety System ausgestattet, das Unfälle bis zu einer Geschwindigkeit von 30 km/h verhindern oder zumindest die Unfallfolgen deutlich abschwächen kann. Darüber hinaus verfügt der Premium-Kombi über die jüngste Generation der Fahrdynamikregelung DSTC (Dynamic Stability and Traction Control). Sie beinhaltet die Anhänger-Stabilisierungskontrolle (TSA) und die neue Corner Traction Control für harmonisches Kurvenverhalten. Dabei wird in Kurven das innere Antriebsrad abgebremst, während das kurvenäußere mehr Antriebskraft erhält. So lassen sich Kurven enger fahren, und die Tendenz zum Untersteuern wird reduziert.

 

Zu den weiteren serienmäßigen Sicherheitssystemen zählen unter anderem das Seitenaufprall-Schutzsystem SIPS, das Schleudertrauma-Schutzsystem WHIPS (Whiplash Protection System) und das intelligente Fahrer-Informationssystem IDIS (Intelligent Driver Information System), das den Fahrer in kritischen Verkehrssituationen vor akustischer und optischer Ablenkung schützt. Als optionales Sicherheitsfeature ist darüber hinaus Driver Alert erhältlich, ein System, das den Fahrer bei Übermüdung und bei unbeabsichtigtem Verlassen der Fahrbahn warnt. Hinzu kommen das Blind Spot Information System (BLIS) zur Überwachung des toten Winkels sowie eine Frontkamera mit einem Sichtfeld von 180 Grad, die „um die Ecke" blicken kann und so das Rangieren in Einfahrten und in Parklücken erheblich vereinfacht.

 

Fahrwerk
Der Volvo V60 bietet dynamisches Fahrvergnügen auf höchstem Niveau und präsentiert sich damit als authentischer Sportkombi. Ein wichtiges Element dabei ist das neue dynamische Fahrwerk. Es fasziniert mit seiner lebendigen Charakteristik und mit seinem schnellen Ansprechverhalten, ohne dass dies Einbußen beim Komfort mit sich bringt. Realisiert wurde dies unter anderem durch optimierte Federbeine und Stoßdämpfer, durch die eine deutlich höhere Steifigkeit erreicht wird. Die Lenkgetriebe-Übersetzung ist um zehn Prozent schneller als bei vorherigen Modellen und sorgt so für ein verbessertes Lenkgefühl sowie für eine schnellere Rückmeldung. Zugleich ist der Volvo V60 der erste Sportkombi auf dem Markt mit Advanced Stability Control. Dieses System verfügt über einen neuen Wankwinkel-Sensor, der jede Schleudertendenz schon im Ansatz erkennt. Dadurch kann die Stabilitätskontrolle früher und präziser eingreifen. Optional können alle Volvo V60 Modelle auch mit dem aktiven Four C Sportfahrwerk (Continuously Controlled Chassis Concept) ausgestattet werden, das durch neue Modifikationen noch mehr Kontrolle und Komfort bietet.

 

Motoren
Sieben Triebwerke stehen für den Volvo V60 zur Auswahl, dazu zählen vier Benzin- und drei Diesel-Aggregate. Neben den hochmodernen und leistungsstarken Vierzylinder-Turbotriebwerken mit Benzin-Direkteinspritzung GTDI (Gasoline Turbocharged Direct Injection) kommt bei den Benzinern als Top-Motorisierung ein Reihen-Sechszylinder zum Einsatz. Eine besonders sparsame DRIVe Variante mit Vierzylinder-Motor ergänzt das Dieselangebot, zu dem darüber hinaus zwei durchzugsstarke Fünfzylinder gehören. Eine FlexiFuel Version, die wahlweise mit Benzin oder Bio-Ethanol (E85) betrieben werden kann, komplettiert das Motorenangebot.

 

Top-Motorisierung bei den Benzinern ist der Sechszylinder-Benziner mit drei Litern Hubraum und einer Leistung von 304 PS (224 kW). Der allradgetriebene Volvo V60 T6 AWD wird ausschließlich mit einer adaptiven Sechsgang-Automatik inklusive Geartronic-Funktion angeboten. Der Volvo V60 T5 ist ein Vierzylinder-Benziner mit Direkteinspritzung (GTDI) und 240 PS (176 kW). Zudem sind für den Volvo V60 zwei sehr sparsame GTDI-Motoren mit 1,6 Liter Hubraum verfügbar. Der Volvo V60 T3 mit Start-Stop-System leistet 150 PS (110 kW) und der Volvo V60 T4 mit Start-Stop-System (in Verbindung mit manuellem Schaltgetriebe) kommt auf 180 PS (132 kW). Darüber hinaus ist auch eine FlexiFuel Variante erhältlich. Der Volvo V60 T4F leistet ebenfalls 180 PS (132 kW).  Alle GTDI-Triebwerke sind wahlweise erhältlich mit Sechsgang-Schaltgetriebe oder dem Volvo Powershift Sechsgang-Doppelkupplungsgetriebe.

 

Spitzenmodell bei den Diesel-Triebwerken ist die neueste Generation des turbogeladenen Fünfzylinder-Triebwerks mit 2,4 Litern Hubraum, Common-Rail-Direkteinspritzung und mit einer Leistung von 215 PS (158 kW). Im Volvo V60 D5 AWD mit permanentem Allradantrieb kommt eine adaptive Sechsgang-Automatik inklusive Geartronic-Funktion zum Einsatz. Der frontgetriebene Volvo V60 D5 ist wahlweise mit Sechsgang-Schaltgetriebe und Start-Stop-System oder mit Sechsgang-Automatik erhältlich. Es folgt der D3-Turbodiesel mit 2,0 Litern Hubraum, der in Verbindung mit manuellem Schaltgetriebe ebenfalls über ein Start-Stop-System verfügt. Die Leistung des Fünfzylinder-Triebwerks beträgt 163 PS (120 kW). Als Kraftübertragung dient hier serienmäßig ein Sechsgang-Schaltgetriebe, eine adaptive Sechsgang-Automatik mit Geartronic-Funktion ist optional erhältlich. Sparsamster Antrieb der Baureihe ist das besonders effiziente DRIVe Aggregat mit Start-Stop-Funktion. Der 1,6-Liter-Dieselmotor leistet 115 PS (84 kW). Sein durchschnittlicher Verbrauch liegt bei lediglich 4,5 Litern pro 100 Kilometer, der CO2-Wert beträgt 119 g/km. Sämtliche Triebwerke sind serienmäßig mit der intelligenten Bremsenergie-Rückgewinnung von Volvo ausgestattet, wodurch der Kraftstoffverbrauch zusätzlich um zwei bis drei Prozent reduziert wird. Alle Dieselmodelle sind serienmäßig mit einem Rußpartikelfilter ausgerüstet.

Darüber hinaus steht jetzt die neue Polestar Performance Leistungsoptimierung für den Topdiesel Volvo V60 D5 AWD und für den stärksten Benziner, den Volvo V60 T6 AWD, zur Verfügung. Mit der innovativen Software, die schnell und unkompliziert per Download installiert werden kann, wird die Leistung beim Diesel um 15 PS (11 kW) und beim Benziner um 25 PS (18 kW) erhöht. Das maximale Drehmoment steigt um bis zu 50 Nm. Dadurch verbessern sich Dynamik und Agilität. Der Volvo V60 D5 AWD Polestar leistet 230 PS (169 kW), sein maximales Drehmoment erhöht sich von 440 Nm auf 470 Nm. Die Leistung des Volvo V60 T6 AWD Polestar liegt bei 329 PS (242 kW), das maximale Drehmoment steigt von 440 Nm auf 480 Nm. Für die neue Polestar Performance Leistungsoptimierung gilt die volle Volvo Herstellergarantie.

 

Ausstattung
Der Volvo V60 verfügt bereits in der Basisversion über eine äußerst umfangreiche Serienausstattung. Daneben werden die Ausstattungslinien Kinetic, Momentum und Summum sowie die betont sportliche R-Design Variante angeboten. Zusätzlich ist im Modelljahr 2012 die besonders exklusive Volvo Ocean Race Edition dazugekommen, die sich durch zahlreiche Ausstattungs-Features und besonders hochwertige Details auszeichnet, die das Segel-Thema aufnehmen und das edle maritime Ambiente angemessen widerspiegeln. Die Volvo Ocean Race Editions-Modelle sind mit allen Motorvarianten des Volvo V60 kombinierbar. Darüber hinaus ist der Fünftürer in 15 verschiedenen Außenfarben erhältlich, außerdem wird ein Styling-Kit zur weiteren Individualisierung angeboten. Gleichzeitig steht eine breite Auswahl an Materialien und Komfortelementen für eine individuelle Innenraumgestaltung zur Verfügung. Zur Serienausstattung der Basisversion zählen unter anderem eine Klimaautomatik, die Audioanlage Performance Sound (Radio-CD-Kombination mit sechs Lautsprechern), elektrische Fensterheber vorn und hinten, höhenverstellbare Frontsitze sowie ein Designpaket mit Türschwellern in Wagenfarbe und Chromapplikationen im Innenraum. Hinzu kommen ein Sicherheitstrennnetz, ein abschließbarer Laderaumboden, eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, eine Mittelarmlehne, ein Bordcomputer sowie ein AUX-Anschluss in der Mittelkonsole zum Anschluss externer Audioquellen. Für hohe Variabilität sorgt die im Verhältnis 40:20:40 teilbare Rückbank.

Keywords:
Old V60, 2012
Descriptions and facts in this press material relate to Volvo Cars's international car range. Described features might be optional. Vehicle specifications may vary from one country to another and may be altered without prior notification.

For information on how Volvo Cars process your personal data in relation to Volvo Cars Global Newsroom click here.

Volvo Cars Newsroom benützt Cookies, um Ihre Nutzung auf dieser Webseite zu optimieren. Die Cookies auf dieser Webseite speichern keine persönlichen Informationen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Cookies Policy Seite.

Akzeptiert