Pressemeldungen

Volvo Cars baut neues Werk in den USA

  • Globaler Autohersteller mit Produktion auf wichtigsten drei Kontinenten

  • Unternehmen investiert rund 500 Millionen US-Dollar in neuen Standort

  • Entscheidung unterstreicht Bekenntnis zum US-Automobilmarkt  

 

Schwechat. Volvo wird ein neues Fahrzeugwerk in den USA errichten und damit seine Präsenz auf dem globalen Automobilmarkt weiter ausbauen. Der schwedische Premium-Automobilhersteller investiert rund 500 Millionen US-Dollar in den neuen Standort und unterstreicht damit auch sein langfristiges Bekenntnis zum amerikanischen Markt.

Das neue Werk macht Volvo zu einem global agierenden Automobilhersteller mit einer industriellen Präsenz auf den drei wichtigsten Kontinenten. Derzeit unterhält das Unternehmen zwei Fahrzeug-Produktionswerke in Europa und zwei in China. Diese Entwicklung ist Teil des 2010 gestarteten Transformationsprozesses von Volvo. Neben dem Ausbau der globalen Fertigung zählen dazu auch die komplette Erneuerung der Produktpalette in den kommenden vier Jahren, die Einführung einer modularen Fahrzeugtechnik, die Entwicklung modernster Sicherheitstechniken, eine weiterentwickelte Designsprache und eine Reihe wegweisender Konnektivitätsdienste.

"Ohne industrielle Präsenz in den USA konnte Volvo bislang kaum behaupten, ein wirklich globaler Autohersteller zu sein. Ab heute können wir das", sagte Håkan Samuelsson, Präsident und CEO von Volvo Cars. "Der US-Markt ist ein zentraler Bestandteil unserer globalen Transformation, und mit der heutigen Ankündigung machen wir unmissverständlich klar, dass wir uns langfristig in den USA engagieren wollen."

Volvo ist seit 1955 auf dem US-amerikanischen Automobilmarkt vertreten. Das neue Werk versetzt Volvo in die Lage, die Absatzziele in den USA zu erfüllen und weiter auszubauen. Mittelfristig will das Unternehmen dort 100.000 Fahrzeuge pro Jahr verkaufen. Als integraler Bestandteil des globalen Volvo Produktionsnetzes wird der neue Standort sowohl den US-Markt als auch Exportmärkte beliefern und so die Auswirkungen von Wechselkursschwankungen begrenzen.

Details zum genauen Standort und zur Größe des Investments werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Keywords:
Standorte, Unternehmen, Produktion
Descriptions and facts in this press material relate to Volvo Cars's international car range. Described features might be optional. Vehicle specifications may vary from one country to another and may be altered without prior notification.