Presseinfos

Bestseller XC60 von Volvo Cars jetzt intelligenter als je zuvor

Zürich - Volvo Cars führt an seinem legendären mittelgrossen SUV eine Reihe von Upgrades durch, darunter das neue, auf Android basierende Infotainment-System mit Apps und Diensten von Google. Der Bestseller von Volvo wird damit so intelligent wie nie zuvor. Der schwedische Premium-Automobilhersteller ist das erste Unternehmen, das eng mit Google zusammenarbeitet und dessen Systeme integriert.

 

Das intuitive Infotainment-System der nächsten Generation bietet nie dagewesene Möglichkeiten zur Personalisierung und beispiellose Konnektivität, noch gesteigert durch die Einführung eines brandneuen Pakets mit digitalen Diensten.

 

Herzstück des digitalen Service-Pakets ist der Zugriff auf Apps und Dienste von Google* – freie Hände dank Google Assistant, klassenbeste Navigation mit Google Maps, und zahlreiche native In-Car-Apps über Google Play.

 

Mit Buchung des digitalen Service-Pakets erhalten Kunden Zugriff auf alle im Paket angebotenen Dienste und Funktionen. Die gesamte Hardware für den Betrieb der Dienste ist bereits im Fahrzeug vorhanden, und das erforderliche Datenvolumen ist ebenfalls bereits im Paket inbegriffen**.

 

Partnerschaft mit Google

Die Volvo Car Group geht als erstes Unternehmen eine Partnerschaft mit Google ein, um ein androidbasiertes Infotainment-System mit eingebauten Google-Apps und Diensten zu integrieren. Nach jahrelanger intensiver gemeinsamer Entwicklung der beiden Unternehmen hatte dann der vollelektrische XC40 Recharge als erster Volvo das System an Bord.

 

Nächster Kandidat für die kontinuierliche Einführung des androidbasierten Infotainment-Systems in Fahrzeugen von Volvo ist der XC60 – damit wird der äusserst beliebte SUV noch besser.

 

Seit über einem Jahrzehnt behauptet sich der XC60 ganz oben in einem der am heissesten umkämpften Marktsegmente. Er ist der Bestseller von Volvo Cars seit 2009, und bis 2020 wurden weltweit mehr als 1,68 Millionen*** Fahrzeuge verkauft.

 

Allein 2020 erreichte der XC60 eine Verkaufszahl von rund 200 000, ein Anteil von fast 29 Prozent am Gesamtumsatz von Volvo Cars. Was den Marktanteil angeht, war er in Europa das beliebteste Fahrzeug im Segment mittelgrosse Premium-SUV und rangierte im selben Segment weltweit unter den ersten fünf.

 

Der XC60 wurde in den letzten zehn Jahren weltweit mit Preisen geradezu überschüttet, darunter insbesondere die Auszeichnung als «World Car of the Year» im Jahr 2018.

 

Verbessertes Sicherheitssystem

Was die Sicherheits-Upgrades angeht, ist der XC60 nun mit Volvo Cars’ neuster Advanced Driver Assistance Systems (ADAS) Sensorplattform ausgestattet, einem modernen, skalierbaren Sicherheitssystem aus verschiedenen Radaren, Kameras und Ultraschallsensoren.

 

Diese Plattform ermöglicht die Entwicklung und den Einsatz von aktiven Sicherheitssystemen im XC60, wie die Erkennung anderer Verkehrsteilnehmer, automatisches Bremsen und Kollisionsvermeidung. Mit der Funktion Pilot Assist bietet sie zudem sanfte Fahrassistenz vom Stillstand bis zu Autobahngeschwindigkeiten.

 

Neben den grossen Veränderungen tief im Innern des XC60 haben die Designer auch subtil am Aussendesign gefeilt, es gibt einen neuen Frontgrill, neue Stossstangen vorne sowie neue Optionen bei Aussenlackierung und Rädern.

 

Neue Materialien im Innenraum bieten noch mehr Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung, wie luxuriöse lederfreie Optionen oder die Polsterung im Design «City Weave».

 

Die Produktion für das Baujahr 2022 des XC60 beginnt Ende Mai.

 

Hinweise für die Redaktion:

 

  • *Funktionen und Dienste im digitalen Service-Paket sind je nach Vertriebsregion unterschiedlich. Mehr zum digitalen Service-Paket unter diesem Link.

  • **Je nach Land unterschiedlich. Mehr dazu unter dem oben aufgeführten Link.

  • ***Globaler Einzelhandelsumsatz für den XC60 der Generation I und II zusammen, von Januar 2009 bis Dezember 2020.

  • Google, Android, Google Play und weitere Marken sind Warenzeichen von Google LLC

 

Keywords:
Technologie, Konnektivität
Beschreibungen und Fakten beziehen sich auf die internationale Produktpalette der Volvo Cars. Beschriebene Ausstattungen können optional sein. Fahrzeugspezifikationen können je nach Land variieren und ohne vorherige Benachrichtigung geändert werden.
Kontakt
  • Simon Krappl
    Marketing & Communications Director | Switzerland
    Volvo Automobile (Schweiz) AG
    Mobil: +41 79 290 19 60