Presseinfos

Wenn es im Notfall drauf ankommt: Schweizerischer Feuerwehrverband fährt neu Volvo

Zürich – Bei einem Brand oder Unfall müssen die Einsatzkräfte schnell zur Stelle sein. Deswegen ist es wichtig, dass sie sich nicht um ihre eigene Sicherheit kümmern müssen und sich jederzeit auf ihr Fahrzeug verlassen können. Da bereits die Volvo Serienmodelle über erstklassige Qualitäts- und Sicherheitsstandards verfügen, bieten sie auch beste Voraussetzungen für den Einsatz als Feuerwehr-Automobile. Der Schweizerische Feuerwehrverband (SFV) ist daher eine neue Mobilitäts-Partnerschaft mit Volvo Schweiz eingegangen. Im Rahmen seines 150. Jubiläumsjahrs übernimmt die Geschäftsstelle des SFV zwei Volvo XC60 T5 AWD, beschriftet mit dem neuen Einheits-Logo für die über 1‘200 Feuerwehr-Corps der Schweiz.

 

„Wir freuen uns sehr, dem Schweizerischen Feuerwehrverband in seinem 150. Jubiläumsjahr zwei Volvo XC60 der neuesten Generation übergeben zu dürfen“, sagt Mauro Zanello, Fleet Director bei Volvo Car Switzerland AG. „Die beiden Fahrzeuge werden im Besonderen zum Einsatz gelangen wenn der SFV seine Ausbildungen bei den Feuerwehren in den verschiedenen Landesteilen durchführt. Durch die Bereitstellung der beiden Fahrzeuge können wir so einen Beitrag dazu leisten, dass in der Schweiz auch in Zukunft erstklassig ausgebildete Feuerwehr-Corps im Einsatz sind.“

 

Tag und Nacht stehen in der Schweiz über 1‘200 Feuerwehr-Corps bereit für Brände und Notfälle auszurücken und den Mitmenschen in Gefahren beizustehen. Dies sind insgesamt rund 85'000 Feuerwehrleute, die grosse Mehrzahl von ihnen (über 98 Prozent) arbeitet auf Milizbasis. Bei ihren Einsatzfahrten zählt jede Sekunde. Dies erhöht zwangsläufig das Risiko für das Einsatzteam und andere Verkehrsteilnehmer. Daher ist es von grösster Wichtigkeit, dass sich die verschiedenen Einsatzteams jederzeit auf ein sicheres und zuverlässiges Fahrzeug verlassen können.

 

Alle Volvo Modelle sind mit modernsten Sicherheitssystemen und Fahrer-Assistenzsystemen wie dem prämierten Volvo City Safety System ausgestattet, die helfen, Unfälle mit anderen Fahrzeugen, Fahrrädern, Fussgängern und grossen Tieren selbsttätig zu vermeiden. Darauf und auf den weiteren typischen Stärken der Volvo Fahrzeuge aufbauend – grosszügiges Platzangebot, bester Komfort sowie starke und effiziente Motoren – sorgen individuelle und hochwertige Komponenten dafür, dass die Einsatzwagen des schwedischen Premium-Herstellers allen Anforderungen eines modernen Feuerwehr-Corps gerecht werden.

 

Dank ihres grosszügigen Platzangebots eignen sich Volvo XC60 SUV-Modelle hervorragend als Einsatzleitfahrzeug, die erhöhte Sitzposition verbessert zusätzlich die Übersicht. Mit ihrer Geländetauglichkeit sowie einem permanenten Allradantrieb meistern sie auch Einsätze in ländlichen Regionen ohne Probleme. In Verbindung mit einem hohen Ladevolumen von bis zu 505 Litern (1‘432 Liter bei umgeklappter Rückbank) ist zudem viel Platz an Bord für Ausrüstung und Einsatzmaterial.

 

Zum Schweizerische Feuerwehrverband

Der Schweizerische Feuerwehrverband vertritt die Interessen der verschiedenen Schweizer Feuerwehr-Corps und der Feuerwehrleute, seien es Profis oder Milizer. Der SFV setzt sich für eine moderne Ausbildungsstruktur in allen Landesteilen ein und garantiert damit den gesamtschweizerischen Wissenstransfer unter den Feuerwehrleuten. Des Weiteren pflegt der SFV intensiven Kontakt zu den kantonalen Feuerwehrvertretern, zu den Behörden und zu Politikern. Die vom SFV ins Leben gerufene parlamentarische Kerngruppe Feuerwehr, die sich aus National- und Ständeräten zusammensetzt, tagt einmal pro Session. Der Verband ist schliesslich Bindeglied zu den nationalen Partnern im Bevölkerungsschutz und auch im internationalen Austausch mit weiteren Organisationen tätig.

 

Zu Volvo Feuerwehr-Sonderfahrzeugen

Volvo Cars bietet in Zusammenarbeit mit erfahrenen Ausbauern für Sonderfahrzeuge individuelle Ausstattungswünsche für Einsatzteams wie Funk- und Mikrofonanlagen, besondere Fahrzeugcomputer, spezielle Ladekonzepte mit ausziehbaren Laderaumböden, RAG Datenaufzeichnungsgeräte und Signaleinrichtungen an. So können auf Wunsch auch LED-Lichtbalken mit Blaulicht, Warnblinker, Seitenleuchten, Frontblitz im Kühlergrill sowie Sirene und Lautsprecher verbaut werden. Zahlreiche technische Features sorgen dafür, dass Fahrverhalten und Handling auf dem gewohnt hohen Volvo Niveau bleiben, wenn die Fahrzeuge bei Einsatzfahrten Mehrbelastungen ausgesetzt sind. Angetrieben werden die Spezialumbauten durch leistungsstarke und hocheffiziente Motoren – auf Wunsch mit Polestar Leistungsoptimierung oder auch Motorweiterlaufschaltung. Letztere gewährleistet, dass auch bei abgezogenem Zündschlüssel der Motor nicht ausgeschaltet wird und so wichtige Funktionen wie Sondersignalanlagen und Funkgeräte erhalten bleiben. Das zugelassene Gesamtgewicht von bis zu 2‘430 Kg (Beispiel Volvo XC60 T5 AWD) erlaubt den bequemen Transport von Mensch und Material.

Keywords:
Sicherheit, Veranstaltungen/Aktivitäten, Unternehmen
Beschreibungen und Fakten beziehen sich auf die internationale Produktpalette der Volvo Cars. Beschriebene Ausstattungen können optional sein. Fahrzeugspezifikationen können je nach Land variieren und ohne vorherige Benachrichtigung geändert werden.

Kontakt

For information on how Volvo Cars process your personal data in relation to Volvo Cars Global Newsroom click here.

Diese Website nutzt Cookies, um die Nutzung der Seite für Sie zu verbessern. Diese Cookies speichern keine persönlichen Daten. Weitere Informationen finden Sie in der Cookie-Richtlinien-Seite.

Akzeptieren