Presseinfos

Mehr Drehmoment, mehr Fahrspass: Polestar Performance Optimierung für Volvo Allradmodelle

 

Zürich – Mit der neuen Polestar Performance Optimierung erhöht Volvo den Fahrspass seiner Allradmodelle: Die von der elektrischen Performance-Marke Polestar entwickelte Software verbessert die Drehmomentverteilung an die Hinterräder und ermöglicht so eine noch sportlichere Fahrweise. Neben dem höheren Drehmoment hinten profitieren die Volvo Modelle von einem besseren (Ein-)Lenkverhalten, präziserem und sichererem Handling in Kurven und mehr Traktion beim Anfahren.

 

„Wir arbeiten permanent an der Feinabstimmung unserer Modelle und dieses Upgrade verbessert Fahrkomfort und Dynamik gleichermassen“, erklärt Henrik Green, Senior Vice President für Forschung und Entwicklung bei der Volvo Car Group.

 

Die neue Allrad-Optimierung wird wahlweise über den Fahrmodus Dynamic aktiviert oder durch Ausschalten der elektronischen Stabilitätskontrolle. Sie ist ab sofort für alle Allradfahrzeuge mit Automatikgetriebe ab Modelljahr 2019 mit Benzin- und Dieselmotor erhältlich, die auf der skalierbaren Produkt-Architektur (SPA) und der kompakten Modular-Architektur (CMA) basieren – vom kompakten Premium-SUV Volvo XC40 über den Volvo V60 und Volvo XC60 bis zur kompletten Volvo 90er Baureihe. Ausgenommen sind nur die Plug-in-Hybridmodelle mit T8 Twin Engine, die dank ihres innovativen ERAD-Systems (Electric Rear Axle Drive) bereits serienmässig von einer ausgeglichenen Drehmomentverteilung profitieren.

 

Die verbesserte Drehmomentverteilung ist das neueste Feature der Polestar Performance Optimierung: Die Software erhöht bislang unter anderem Motorleistung und Drehmoment, verbessert das Ansprechverhalten von Gaspedal und Getriebe und ermöglicht dank Ganghaltefunktion zudem schnellere Kurvenfahrten.

 

Hinweis für die Redakteure: 
 
Die Reifenklasse basiert auf dem EU-Reifenlabel (EU-Reifenkennzeichnungsverordnung 1222/2009) für Kraftstoffverbrauchsangaben, die auf der Grundlage des Rollwiderstandes des Reifens ermittelt wird. Ein hoher Rollwiderstand eines Reifens hat einen höheren Kraftstoffverbrauch zur Folge. Auf dem EU-Reifenlabel wird der Roll- widerstand auf einer Skala von A bis G angegeben Dabei bezeichnet Kategorie A den geringsten, Kategorie G die Reifen mit dem höchsten Kraftstoffverbrauch.

 

Die angegebenen Kraftstoffverbrauchswerte und CO2-Emissionen wurden nach der neu eingeführten Worldwide harmonized Light vehicles Test Procedure (WLTP) ermittelt und zusätzlich nach dem Real Drive Emission (RDE)-Verfahren im praktischen Fahrbetrieb gemessen. Bei den Angaben handelt es sich um WLTP-Messwerte, die nach NEFZ ausgewiesen werden. Die Motoren entsprechen damit der Abgasnorm EURO 6d-TEMP. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes, individuelles Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Keywords:
Technologie, Konnektivität, Elektrifizierung, Polestar
Beschreibungen und Fakten beziehen sich auf die internationale Produktpalette der Volvo Cars. Beschriebene Ausstattungen können optional sein. Fahrzeugspezifikationen können je nach Land variieren und ohne vorherige Benachrichtigung geändert werden.
Kontakt
  • Simon Krappl
    Marketing & Communications Director | Switzerland
    Volvo Automobile (Schweiz) AG
    Mobil: +41 79 290 19 60

For information on how Volvo Cars process your personal data in relation to Volvo Cars Global Newsroom click here.

Diese Website nutzt Cookies, um die Nutzung der Seite für Sie zu verbessern. Diese Cookies speichern keine persönlichen Daten. Weitere Informationen finden Sie in der Cookie-Richtlinien-Seite.

Akzeptieren