Presseinfos

Dennis Nobelius neuer CEO in Joint Venture für Autonomes Fahren zwischen Volvo Cars und Autoliv

Zürich. Volvo Cars, der globale Premium-Automobilhersteller, und Autoliv, der weltweite Marktführer für Automobil-Sicherheitssysteme, gründen ein Joint Venture zur Entwicklung von Software-Systemen für die nächste Generation autonom fahrender Fahrzeuge. Das Joint Venture wird somit zu einem neuen Anbieter auf dem wachsenden Weltmarkt für Technologien für Autonomes Fahren und Strassensicherheit. Dennis Nobelius, aktueller Managing Director von Volvo Schweiz, wurde zum CEO des neuen Unternehmens mit Sitz in Göteborg, Schweden, ernannt und wird seine neue Position Ende September dieses Jahres antreten. Domenico Gaito, aktueller Director Sales, übernimmt interimistisch die Funktion des MD bei Volvo Schweiz.


Das Joint Venture vereint zwei der weltweit führenden Unternehmen der Automobil-Sicherheit und unterstreicht die Bedeutung von führenden Fahrerassistenzsystemen und Technologien für Autonomes Fahren im Bereich der Verkehrssicherheit. Es ist das erste Mal, dass ein Premium-Automobilhersteller gemeinsam mit einem führenden Systemlieferanten auf diesem Gebiet zusammenspannt. Das neue Unternehmen wird Fahrerassistenzsysteme (ADAS) und Technologien für Autonomes Fahren entwickeln, welche einerseits in neuen Volvo Fahrzeugen zum Einsatz gelangen werden, andererseits aber auch von allen anderen globalen Automobilherstellern über Autoliv erworben werden können.

 

Das neue Unternehmen mit Sitz in Göteborg, Schweden, wird anfänglich rund 200 und mittelfristig über 600 Mitarbeiter weltweit beschäftigen. Das Joint Venture, welches noch benannt werden wird, wird seine Geschäftstätigkeit voraussichtlich Anfang 2017 beginnen.

 

Der aktuelle Managing Director von Volvo Car Switzerland, der 44-jährige Schwede Dennis Nobelius, wird ab Ende September dieses Jahres die Funktion des CEO des Joint Ventures übernehmen. Nobelius war vor seiner Tätigkeit in der Schweiz verantwortlich für die Entwicklung und Lancierung der neuen 90er Modellreihe (XC90, V90, S90) auf der neuen, skalierbaren Produkt-Plattform (SPA) am schwedischen Hauptsitz von Volvo Cars. Während seiner 13-jährigen Tätigkeit bei Volvo Cars hatte er zudem Führungspositionen inne in den Bereichen Manufacturing und Product Development. Nobelius hat einen Doktortitel in Technology Management von der Chalmers University of Technology Göteborg.

 

„Mit dem Joint Venture dieser zwei, weltweit führenden Nordischen Unternehmen für Automobil-Sicherheit entsteht ein neuer Player im Bereich von künftigen, innovativen Packages für Autonomes Fahren. Das neue Unternehmen wird somit zu einem direkten Konkurrenten der grossen, bekannten Technologie Unternehmen auf diesem Markt“, sagt Dennis Nobelius, künftiger CEO des Joint Ventures.

 

Nach dem Weggang von Dennis Nobelius bei Volvo Car Switzerland wird neu und ad interim Domenico Gaito, seit Januar 2016 bei Volvo Schweiz und aktueller Director Sales, die Funktion als Managing Director übernehmen. Domenico Gaito (55), studierter Ökonom mit Executive MBA HSG Abschluss, ist ein ausgewiesener Experte im Schweizer Automobilmarkt und hat langjährige Erfahrung in verschiedenen Vertriebs- und Marketingleitungsfunktionen im Premiumsegment.

 

„Wir freuen uns sehr, dass Dennis Nobelius diese spannende neue Funktion übernehmen darf“, sagt Domenico Gaito. „In den letzten 14 Monaten konnte Dennis zudem wichtige Grundsteine legen für den künftigen Erfolg von Volvo in der Schweiz. Unsere Vertriebsgesellschaft ist organisatorisch gerüstet für die kommenden Herausforderungen im automobilen Bereich und wir konnten das partnerschaftliche Verhältnis zwischen Volvo Schweiz und unserem Vertreternetz weiter festigen. An dieser Stelle danken wir Dennis herzlich für sein grosses Engagement.“

¨

Der neue MD von Volvo Schweiz wird zu einem späteren Zeitpunkt ernannt.

Keywords:
Sicherheit, Technologie, Unternehmen, Autonomes Fahren
Beschreibungen und Fakten beziehen sich auf die internationale Produktpalette der Volvo Cars. Beschriebene Ausstattungen können optional sein. Fahrzeugspezifikationen können je nach Land variieren und ohne vorherige Benachrichtigung geändert werden.
Kontakt
  • Simon Krappl
    Marketing & Communications Director | Switzerland
    Volvo Automobile (Schweiz) AG
    Mobil: +41 79 290 19 60

For information on how Volvo Cars process your personal data in relation to Volvo Cars Global Newsroom click here.

Diese Website nutzt Cookies, um die Nutzung der Seite für Sie zu verbessern. Diese Cookies speichern keine persönlichen Daten. Weitere Informationen finden Sie in der Cookie-Richtlinien-Seite.

Akzeptieren