Presseinfos

Volvo Art Session 2015

 

Zürich – Die Avantgarde der Schweizer Urban Art Szene gestaltete während den letzten drei Tagen im Hauptbahnhof Zürich einen Volvo XC90 live immer wieder aufs Neue. Eine High-End-Fotokamera hat die Entstehung der Kunstwerke im Zeitraffer festgehalten, indem sie alle zehn Sekunden ein Bild schoss. Sämtliche Live Art Performances der Volvo Art Session können nun als filmisches Spektakel genossen werden. Als Novum wurden die Künstler dieses Jahr erstmals von Schauspielern, Musikern und Tänzern begleitet und machten die Volvo Art Session an ihrem fünften Geburtstag zu einem Kunstspektakel, dass alle Sinne ansprach. Weitere Highlights waren die Speed Painting Show des international bekannten Künstlers Franck Bouroullec am Vernissageabend sowie die Lancierung des neuen Volvo XC90.

 

Passanten, Urban Art Fans und Autoliebhaber konnten vom vergangenen Mittwoch bis gestern Samstag hautnah miterleben, wie Kunst von Weltformat entsteht. Im Rahmen des Live-Kunstprojekts von Volvo Car Switzerland zeigten visionäre Urban-Art-Künstler im Zürcher Hauptbahnhof Kunst- Performances vom Feinsten, indem sie einen Volvo XC90 gemäss dem Motto «Our Idea of Luxury» nach ihren Vorstellungen inszenierten und jeden Tag ein neues Gesamtkunstwerk schufen, das nun als filmisches Spektakel genossen werden kann.

 

Den Anfang machte am Mittwochabend im Rahmen der Vernissage der weltbekannte Speedpainter Franck Bouroullec. Vor den geladenen Vernissage-Gästen – darunter viel Prominenz aus Wirtschaft, Kultur und Medien – realisierte der Franzose mit Rockstar-Status in kürzester Zeit ein beeindruckendes Kunstwerk.

 

Am Donnerstagmorgen um 8 Uhr startete die erste Live-Art-Performance mit dem Künstler-Duo Ben & Julia. Während zwölf Stunden entführten die beiden Genfer die Zuschauer mit dem Volvo XC90 in eine Welt der Fantasie. Ihre Interpretation von Luxus zeigte eine «Reise im Geiste», die den Menschen die Zeit zum Nachdenken, Träumen und Loslassen schenken sollte. Am Freitag verpassten die Tessiner Künstler-Kombo Nevercrew gemeinsam mit dem Winterthurer Chromeo dem XC90 visuell ein neues Kleid. Ihre Interpretation von Luxus bestand darin, sich im Rahmen ihrer Performance gestalterischen Freiraum einräumen und spielerisch sowie grosszügig mit Ressourcen umgehen zu können. Dass die Künstler einen Nutzgegenstand so umformen können, dass dieser seine ursprüngliche Funktionalität verliert, war für sie ein wichtiger Aspekt von Luxus. Am gestrigen Samstag gaben sich zum Schluss die Zürcher Künstler Ata Bozaci, Pius Portmann und Shark die Ehre. Ihr Ziel war es, in einer extrem schnelllebigen und digitalisierten Zeit, den «Speed of the City» zu reflektieren und für einen kurzen Moment einzufrieren. Für ihre Performance liessen sie sich von der äsopischen Fabel «Der Rabe und der Fuchs» inspirieren: Als Stadtfüchse verkleidet gestalteten die drei Künstler ihre Stadt neu und versuchten, die Aufmerksamkeit der als Raben verkleideten Tänzerinnen zu gewinnen.

 

Neben Urban Art stand an der diesjährigen Volvo Art Session auch skandinavische Handwerkskunst im Vordergrund: Das Flaggschiff des schwedischen Autoherstellers, der neue Volvo XC90, wurde den anwesenden Gästen am Eröffnungsabend mit einer fulminanten Licht- und Tanz-Show präsentiert. Die slowenische Dance Crew «The Pastels» begeisterte dabei mit einer Tron Dance Performance und schuf für ein paar wenige Minuten eine fantastische und futuristische Welt. Der Premium-SUV war anschliessend während der ganzen Art Session in einem eigens dafür hergerichteten Ausstellungs- «Cube» für alle Besucher vor Ort live erlebbar.

 

Hier geht‘s zu den filmischen Rückblicken:

Opening event & Live-Art-Performance Franck Bouroullec:
https://www.youtube.com/watch?v=aqZreMu1434

Live-Art-Performance Ben & Julia:
https://www.youtube.com/watch?v=vF7eZZoCw6I

Live-Art-Performance Nevercrew und Chromeo:
https://www.youtube.com/watch?v=TYXPOG3X8Rg

Live-Art-Performance Harun «Shark» Dogan, Ata Bozaci und Pius Portman:
https://www.youtube.com/watch?v=0QncMroAPm8&feature=youtu.be

Weitere Informationen zur Volvo Art Session unter: volvoartsession.com

Keywords:
Veranstaltungen/Aktivitäten
Beschreibungen und Fakten beziehen sich auf die internationale Produktpalette der Volvo Cars. Beschriebene Ausstattungen können optional sein. Fahrzeugspezifikationen können je nach Land variieren und ohne vorherige Benachrichtigung geändert werden.
Kontakt
  • Simon Krappl
    Marketing & Communications Director | Switzerland
    Volvo Automobile (Schweiz) AG
    Mobil: +41 79 290 19 60