Startseite

Volvo S60 – Modelljahr 2021

Volvo S60 – Modelljahr 2021

Mit dem Volvo S60 startet die Mittelklasse-Sportlimousine in die nächste Generation: Der Viertürer, der als erstes Modell im US-Werk Charleston produziert wird, basiert auf der skalierbaren Produkt-Architektur (SPA) – jener modularen Plattform, die als Basis aller Volvo Modelle der 60er und 90er Familie dient.

Wie sein Kombi-Pendant V60 trägt auch der Volvo S60 das selbstbewusste Gesicht der aktuellen Modellgeneration, das typische Elemente der schwedischen Premium-Marke aufgreift. Der Kühlergrill wird von LED-Scheinwerfern im „Thors Hammer“-Design flankiert, das große Volvo Iron Mark Logo findet sich in der Mitte der diagonal verlaufenden Chromleiste. Das sportlich-elegante Stufenheck wiederum zieren C-förmige LED-Rückleuchten und der Volvo Schriftzug.

Im Interieur zieht Volvo Anleihen vom geradlinigen, klaren skandinavischen Design, das erstmals in der Volvo 90er Baureihe zum Einsatz kam. Natürliche Materialien und ausgewählte Details an Armaturenbrett und Instrumententafel setzen Maßstäbe im Segment.

Konnektivität und Infotainment

Das Infotainment-System Sensus Connect vernetzt alle neuen Volvo – und deren Insassen. Auf dem großen Touchscreen werden unter anderem verschiedene Fahrzeugfunktionen, Navigation, Konnektivitätsdienste sowie zahlreiche Apps wie Spotify und TuneIn dargestellt. Der im Hochkant-Format platzierte Touchscreen funktioniert dabei wie ein Tablet und lässt sich ebenso schnell und intuitiv bedienen. Das eigene Smartphone wird wie bei den Volvo 90er Modellen per Apple CarPlay und Android Auto direkt ins Fahrzeug eingebunden.

Motoren und Antriebe

Der Volvo S60 ist das erste Volvo Modell, das ohne Dieselmotor angeboten wird. Das Unternehmen untermauert damit sein Bekenntnis zur Elektrifizierung des Antriebs und zu einer Zukunft ohne klassische Verbrennungsmotoren.

Die drei Benziner, die ein Leistungsspektrum von 120 kW (163 PS) bis 184 kW (250 PS) abdecken, sind mit einem effizienten Mild-Hybrid-System ausgestattet. Das am Buchstaben „B“ erkennbare 48-Volt-System wandelt die beim Bremsen entstehende kinetische Energie in elektrische Energie um und senkt so Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen um bis zu 15 Prozent. Als Alternative ist ein Plug-in-Hybridantrieb für die Sportlimousine verfügbar: der preisgekrönte Recharge T8 AWD mit einer Systemleistung von 288 kW (390 PS). Er kombiniert eine kraftvolle Leistungsentfaltung mit hoher Effizienz. Im kombinierten WLTP-Zyklus lassen sich so 49 bis 58 Kilometer rein elektrisch und somit lokal vollkommen emissionsfrei zurücklegen.

Sicherheits- und Assistenzsysteme

Der Volvo S60 bestätigt die Vorreiterrolle der schwedischen Premium-Marke bei automobiler Sicherheit. Aufbauend auf der SPA-Plattform, die dank der großzügigen Verwendung von Borstahl für die hohe Festigkeit der Volvo Modelle verantwortlich ist, wartet das viertürige Mittelklassemodell mit zahlreichen Sicherheits- und Assistenzsystemen auf, die Insassen und Passanten gleichermaßen schützen.

Das Volvo City Safety System, das in allen Volvo Modellen serienmäßig an Bord ist, erkennt potenzielle Gefahren und Hindernisse und leitet bei Bedarf selbstständig eine Notbremsung ein. Neben anderen Fahrzeugen erkennt es auch Fußgänger, Fahrradfahrer und Großtiere wie Elche und Hirsche und deckt somit ein breites Spektrum möglicher Unfallquellen ab. Der für den Volvo S60 optionale Pilot Assist erhöht den Fahrkomfort auf Autobahnen und mehrspurigen Schnellstraßen bis 130 km/h.

Descriptions and facts in this press material relate to Volvo Cars's international car range. Described features might be optional. Vehicle specifications may vary from one country to another and may be altered without prior notification.