Pressemeldungen

Volvo V70 MY 2014

Volvo V70:
Premium-Kombi der oberen Mittelklasse

 

Komfortable Platzverhältnisse, elegantes Design, ein hochwertiger Auftritt und innovative Sicherheitslösungen zeichnen den Volvo V70 aus. Acht leistungsstarke und effiziente Motoren decken ein Spektrum von 84 kW (115 PS) bis 224 kW (304 PS) ab und sorgen für dynamische Fahrleistungen. Zum Modelljahr 2014 konnten Verbrauch und Emissionen in einigen Motorisierungen erneut verringert werden.

 

Maßstäbe setzt der Premium-Kombi der oberen Mittelklasse zum neuen Modelljahr mit dem optional erhältlichen Notbremsassistenten mit automatischer Fußgänger-Erkennung, der um eine Fahrradfahrer-Erkennung erweitert wurde. Serienmäßig verfügt der Volvo V70 unter anderem über das preisgekrönte City Safety System, das die Gefahr von Auffahrunfällen im Stadtverkehr minimiert.

 

Neu im Modelljahr 2014
Zum Modelljahr 2014 hat Volvo das Außendesign des Kombis gezielt überarbeitet. Die subtilen und mit viel Liebe zum Detail ausgeführten Modifikationen betonen den exklusiven Charakter und die elegante Präsenz des Volvo V70. An der neu gezeichneten Frontpartie sorgen die breiteren Proportionen des Kühlergrills, die LED-Tagfahrleuchten und zusätzliche Chromelemente die luxuriöse Anmutung der Fahrzeugfront und verleihen ihr eine noch markantere Ausstrahlung. Die Gestaltung des Hecks wirkt dank eines neuen Stoßfängers und zusätzlichen Chromdetails eleganter und harmonischer. Diesen Eindruck unterstreichen auch die neuen Heckleuchten, die wie beim Volvo V60 und beim Volvo XC60 über ein geändertes Leuchtband verfügen. Die Seitenansicht dominieren exklusive Leichtmetallfelgen, die erstmals auch in 19 Zoll verfügbar sind.

 

Auch auf dem Gebiet der Sicherheit setzt der Volvo V70 einmal mehr Maßstäbe. Zum neuen Modelljahr erweitert Volvo den optionalen Notbremsassistenten mit automatischer Fußgänger-Erkennung um eine Fahrradfahrer-Erkennung. Das sensor- und kamerabasierte System erkennt beispielsweise Radfahrer, die vor dem Fahrzeug plötzlich ausscheren, und bremst das Fahrzeug bei einer drohenden Kollision automatisch ab. Alle Fahrzeuge mit Schaltgetriebe verfügen zudem ab sofort über einen Berganfahrassistenten. Der aktive Fernlicht-Assistent unterstützt den Fahrer beim optimalen Einsatz des Fernlichts und ist ein deutlicher Sicherheitsgewinn bei Fahrten im Dunkeln.

 

Auch in Sachen Effizienz untermauert der Volvo V70 im Modelljahr 2014 seine führende Rolle. In der besonders sparsamen D2 Common-Rail-Turbodieselmotorisierung mit 84 kW (115 PS) und manuellem Sechsgang-Getriebe konnte der Kraftstoffverbrauch um 0,3 Liter auf 4,2 Liter je 100 Kilometer verringert werden; die CO2-Emissionen sanken um 10 g/km auf 109 g/km.

 

Die erstmals beim Volvo V40 eingeführte digitale Instrumentenanzeige hält nun auch im großen luxuriösen Volvo Kombi Einzug. Die hochauflösende Instrumentierung zeigt die wichtigsten Informationen für den Fahrer in drei wählbaren Grafikthemen an und gehört ab der Linie Momentum zur Serienausstattung. Die Ausstattungsoptionen wurden darüber hinaus um eine elektrisch beheizbare Windschutzscheibe, eine Lenkradheizung sowie Lenkrad-Schaltwippen in Verbindung mit ausgewählten Automatikgetrieben erweitert. Eine neue Ambiente-Beleuchtung im Innenraum lässt sich individuell in sieben verschiedenen Farben einstellen und erzeugt bei Dunkelheit je nach gewählter Variante eine andere Stimmung.

 

Mit dem neuen Sensus Connected Touch System erweitert Volvo das Fahrzeugbediensystem um einige komfortable Online-Funktionen. Das System ermöglicht unter anderem das Surfen im Internet, die Nutzung spezieller Navigationsangebote mit Online-Verkehrsinformationen und Gefahrenwarnungen sowie den Empfang von tausenden Internet-Radiokanälen. Darüber hinaus hat der Nutzer Zugriff auf die Online-Musikdatenbank des Streaming-Dienstes Spotify. Als einer der ersten Automobilhersteller weltweit bietet Volvo mit Sensus Connected Touch ein System, das vollständig in die Fahrzeugbedienung integriert ist und darüber hinaus auch noch per Spracheingabe steuerbar ist.

Keywords:
2014, V70 (2008-2016)
Descriptions and facts in this press material relate to Volvo Cars's international car range. Described features might be optional. Vehicle specifications may vary from one country to another and may be altered without prior notification.

For information on how Volvo Cars process your personal data in relation to Volvo Cars Global Newsroom click here.

Volvo Cars Newsroom benützt Cookies, um Ihre Nutzung auf dieser Webseite zu optimieren. Die Cookies auf dieser Webseite speichern keine persönlichen Informationen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Cookies Policy Seite.

Akzeptiert