Pressemeldungen

Thomas Ingenlath wird neuer Design-Chef der Volvo Car Corporation

 

  • Nachfolger von Peter Horbury, der zu Geely wechselt
  • Deutscher definiert zukünftige Volvo Designsprache

Schwechat. Die Volvo Car Corporation hat mit dem Deutschen Thomas Ingenlath (48) zukünftig einen neuen Vice President Design. Ingenlath, der zuletzt Leiter des Volkswagen Design Center in Potsdam war, wird ab 1. Juli 2012 die Gesamtverantwortung für das Volvo Design übernehmen und folgt damit auf Peter Horbury, der dann als Senior Vice President Design der Geely Group fungiert.


„Ich bin sehr froh, dass Thomas Ingenlath unser Angebot angenommen hat und in Zukunft die Verantwortung für das Volvo Design übernimmt. Er gehört weltweit zu den renommiertesten Automobil-Designern und wird eine wichtige Rolle auf unserem Weg zu einer der führenden Premium-Marken spielen“, erklärt Stefan Jacoby, Präsident und CEO der Volvo Car Corporation.

Thomas Ingenlath verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Automobilindustrie. Sein Design-Studium absolvierte er an der Fachhochschule für Gestaltung in Pforzheim und am Royal College of Art in London. Danach arbeitete er in Top-Positionen bei Audi (1991 - 1994), Volkswagen (1995 - 2000) und Skoda (2000 - 2006). Seit 2006 war er Direktor im Volkswagen Design Center in Potsdam, das Projekte aller Marken der Volkswagen Gruppe betreut.

„Ich freue mich auf die Aufgabe bei Volvo - eine Marke, die mich immer fasziniert hat. Das Unternehmen steht am Beginn einer neuen Ära und es ist spannend, an dieser Entwicklung mitzuwirken. Es ist eine große Herausforderung, die zukünftige Volvo Designrichtung zu definieren und zu gestalten“, sagt Thomas Ingenlath.

Li Shufu, Chairman der Geely Holding Group und Vorsitzender des Verwaltungsrates der Volvo Car Corporation, kommentiert die Personalie so: „Die Verpflichtung von Thomas Ingenlath als neuen Design-Chef ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg der Volvo Car Corporation hin zu einer echten Luxusmarke. Die langjährige Erfahrung von Thomas Ingenlath im Automobil-Design ist ein wertvoller Beitrag zum Volvo Design der Zukunft.“ 

 

Keywords:
Volvo Mitarbeiter, Unternehmen, Design
Descriptions and facts in this press material relate to Volvo Cars's international car range. Described features might be optional. Vehicle specifications may vary from one country to another and may be altered without prior notification.

For information on how Volvo Cars process your personal data in relation to Volvo Cars Global Newsroom click here.

Volvo Cars Newsroom benützt Cookies, um Ihre Nutzung auf dieser Webseite zu optimieren. Die Cookies auf dieser Webseite speichern keine persönlichen Informationen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Cookies Policy Seite.

Akzeptiert