Pressemeldungen

Volvo V50 Kurzfassung MY 2012

Kurzfassung

Volvo V50: Mittelklasse-Sportkombi mit vielen Talenten

  • Volvo V50 DRIVe mit 115 PS (84 kW), nur 99 g/km CO2-Emissionen
  • FlexiFuel Variante (Bio-Ethanol oder Benzin), 145 PS (107 kW)
  • Neue Ausstattungsstruktur mit vier neuen Ausstattungslinien

Der Volvo V50 behauptet eindrucksvoll seine Position als Sportkombi für Anspruchsvolle. Er überzeugt gleichermaßen durch ausgeprägte Dynamik, hohe Funktionalität, betont sportliches Design und Sicherheit auf höchstem Niveau. Auch mit seiner hervorragenden Verarbeitungsqualität und der umfangreichen Serienausstattung setzt der Premium-Kombi Maßstäbe in seiner Klasse. Dank des variablen Innenraumkonzepts ist der Fünftürer der ideale Begleiter für Kurztrips und auf Reisen. Im Modelljahr 2012 präsentiert sich der Volvo V50 mit einer neuen Ausstattungsstruktur, die ein exzellentes Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Zudem stehen vier Optionspakete zur Wahl, bei denen die Kunden einen Preisvorteil von bis zu 37 Prozent erzielen können. Die Motorenpalette des Volvo V50 umfasst insgesamt zwei Benzinmotoren und drei Common-Rail-Turbodiesel sowie eine DRIVe Version, die 115 PS (84 kW) leistet und eine FlexiFuel Variante, die wahlweise mit Benzin oder mit Bio-Ethanol (E85) betrieben werden kann.

 

Neu im Modelljahr 2012
Im aktuellen Modelljahr stehen für den Volvo V50 neue Ausstattungslinien mit einem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis zur Verfügung. Die Einstiegsvariante bildet die Ausstattungsversion Kinetic. Diese kann durch die eher komfortorientierten Linien Business Edition und Business Pro Edition beziehungsweise durch die auf mehr Sportlichkeit ausgelegten Varianten R-Design Edition und R-Design Pro Edition ergänzt werden. Die Editionen beinhalten sowohl Komfort- als auch Design-Elemente, die die Angebotsattraktivität nochmals deutlich verbessern. Darüber hinaus wird die Leichtmetallfelgen-Auswahl um die 17-Zoll-Version „Spider" erweitert. Zudem hat der schwedische Premium-Hersteller sein Notrufsystem Volvo on Call (VOC) weiter optimiert. Mittels einer VOC-Applikation kann der Volvo Fahrer nun auch mit seinem Smartphone auf verschiedene Fahrzeugfunktionen zugreifen und diese kontrollieren - eine Technik, die derzeit neben Volvo nur noch von einem weiteren Hersteller angeboten wird.

 

Dynamisches Design
Das Design des Volvo V50 ist betont kraftvoll-elegant und weist zahlreiche Übereinstimmungen mit dem größeren Volvo V70 auf. Kurze Karosserieüberhänge, eine kraftvoll gerundete Frontpartie und die sanft abfallende Dachlinie verleihen dem Sportkombi ein ebenso dynamisches wie eigenständiges Profil. Seinen besonderen Reiz erhält er auch durch die markentypischen Gestaltungselemente wie die ausgeprägte Schulterpartie, den markanten Frontgrill und die V-förmig konturierte Motorhaube. Die besonderen Qualitäten des Volvo V50 zeigen sich auch im Innenraum, dessen Gestaltung sich am typisch skandinavischen Design orientiert. Im Mittelpunkt steht die extrem flache und scheinbar frei schwebende Mittelkonsole. Das Interieur überzeugt zugleich mit perfekter Ergonomie, und die hochwertigen Materialien in bester Verarbeitungsqualität unterstreichen den Premium-Charakter des Fünftürers. Der Innenraum bietet zugleich großzügige Platzverhältnisse für fünf Personen, und dank des Gepäckraumvolumens von bis zu 1.307 Litern ist der Sportkombi zugleich ein ideales Reise- und Familienfahrzeug.

 

Vorbildliche Sicherheit
Der Volvo V50 bietet seinen Insassen ein Höchstmaß an aktiver und passiver Sicherheit. Die patentierte Karosseriestruktur mit Stahlsorten unterschiedlicher Härte gewährleistet ein optimales Crashverhalten, und die überaus sichere Fahrgastzelle bietet den Passagieren vorbildlichen Schutz. Außerdem verfügt der Volvo V50 serienmäßig über eine Vielzahl äußerst effizienter Sicherheitssysteme. Dazu zählen unter anderem das Seitenaufprall-Schutzsystem SIPS, das Schleudertrauma-Schutzsystem WHIPS, Kopf-Schulter-Airbags sowie Seitenairbags und Frontairbags mit zweistufigem Auslösesystem. Hinzu kommt das intelligente Fahrer-Informationssystem IDIS: Sobald die Aufmerksamkeit des Fahrers beim Überholen, Bremsen oder Ausweichen stärker beansprucht wird, hält IDIS Informationen des Bordcomputers, des RTI Navigationssystems und des Telefons über Bluetooth vorübergehend zurück. Optional stehen für den Volvo V50 darüber hinaus zwei hochmoderne Sicherheitssysteme zur Verfügung: das Warnsystem BLIS zur Überwachung des toten Winkels sowie Volvo On Call, ein Kommunikationssystem für schnelle Hilfe im Fall eines Unfalls oder einer Panne, das im Modelljahr 2012 mit neuen, zusätzlichen Funktionen ausgestattet wurde und nun auch Smartphone-kompatibel ist.

 

Dynamisches Fahrwerk
Das hochmoderne Fahrwerk hat zusammen mit der überaus torsionssteifen Karosserie maßgeblichen Anteil am dynamischen Fahrverhalten des Volvo V50. Dafür sorgen unter anderem die Mc-Pherson-Vorderradaufhängung und die Multi-Link-Hinterachse mit Gasdruckstoßdämpfern. Das Ergebnis ist ein leicht kontrollierbares Handling gepaart mit sportlich-agilem Fahrverhalten in Kurven und einem tadellosen Geradeauslauf. Zugleich sorgt die serienmäßige Fahrdynamikregelung DSTC für eine zuverlässige Kontrolle im Grenzbereich. Als Option steht zudem eine automatische Niveauregulierung zur Verfügung, mit der sich das Fahrwerk des Volvo V50 an unterschiedliche Transportanforderungen anpasst. Als Option ist für den Fünftürer ein Sportfahrwerk erhältlich (außer für DRIVe und D2).

 

Breite Motorenpalette mit effizienten Dieseltriebwerken
Für den Volvo V50 steht eine umfangreiche Auswahl an leistungsstarken und wirtschaftlichen Motoren für die verschiedensten Ansprüche bereit - darunter zwei Benzin- und drei Dieseltriebwerke im Leistungsspektrum von 115 PS (84 kW) bis 230 PS (169 kW). Die drei modernen Common-Rail-Turbodiesel - das D2-Vierzylinder-Triebwerk mit 1,6 Litern Hubraum und 115 PS (84 kW) sowie die beiden 2,0-Liter-Fünfzylindermotoren D3 mit 150 PS (110 kW) und D4 mit 177 PS (130 kW) - sind serienmäßig mit der Bremsenergie-Rückgewinnung von Volvo und einer optimierten Servolenkung zur weiteren Reduzierung von Verbrauch und CO2-Emissionen ausgestattet. Dies gilt auch für den Volvo V50 DRIVe, der 115 PS (84 kW) leistet und über ein Start-Stop-System verfügt. Sein Gesamtverbrauch beträgt lediglich 3,8 Liter auf 100 Kilometer und mit einem CO2-Ausstoß von nur 99 g/km weist er einen der geringsten Emissionswerte seines Segments auf. Alle Dieselmodelle verfügen über Common-Rail-Einspritztechnik und sind serienmäßig mit einem Rußpartikelfilter ausgestattet.

 

Das Angebot an Benzintriebwerken startet mit einem 2,0-Liter-Vierzylinder mit 145 PS (107 kW). Top-Variante bei den Benzinern ist das T5-Turbotriebwerk mit 2,5 Litern Hubraum und einer Leistung von 230 PS (169 kW). Komplettiert wird das Motorenangebot durch eine besonders umweltschonende FlexiFuel Variante mit 145 PS (107 kW), die sowohl mit Benzin als auch mit dem schadstoffarmen Bio-Ethanol (E85) in jedem beliebigem Mischungsverhältnis betrieben werden kann.

 

Umfangreiche Serienausstattung, neue Austattungsstruktur
Zum erstklassigen Fahrkomfort des Volvo V50 trägt auch die umfangreiche Serienausstattung bei. Bereits die Basisversion Kinetic verfügt beispielsweise über eine Klimaautomatik inklusive Pollenfilter und getrennter Temperaturregelung für Fahrer und Beifahrer, das Audiopaket Performance mit  Radio-CD-Kombination und vier Lautsprechern, einen Bordcomputer, ein Lederlenkrad im Drei-Speichen-Design, die 16-Zoll-Leichtmetallfelgen „Cordelia" sowie über elektrische Fensterheber rundum. Hinzu kommen Mittelarmlehnen mit Staufach vorn und zusätzlichem Getränkehalter hinten, ein Bremsassistent, adaptive Bremsleuchten, eine Außentemperaturanzeige sowie eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung und Deadlock. Mit den eher komfortorientierten Linien Business Edition und Business Pro Edition beziehungsweise durch die auf mehr Sportlichkeit ausgelegten Varianten R-Design Edition und R-Design Pro Edition kann die Grundversion Kinetic ergänzt und nochmals deutlich aufgewertet werden.

 

Die neue Ausstattungslinie Business Edition beinhaltet zusätzlich unter anderem das Audiopaket „High Performance Sound" mit acht Lautsprechern (4 x 40W) und CD-Player, Chromapplikationen an der Heckklappe, Aluminiumeinlagen, eine Einparkhilfe hinten, eine Freisprecheinrichtung mit Bluetooth-Schnittstelle, LED-Tagfahrlicht, ein Multifunktions-Lederlenkrad und die Polsterung „Dalarö".

 

Eine nochmalige Komfortsteigerung bietet die Ausstattungslinie Business Pro Edition, die zusätzlich bespielsweise elektrisch einklappbare Außenspiegel inklusive Bodenleuchten, einen höheneinstellbaren Beifahrersitz mit einstellbarer Lendenwirbelstütze, einen Innenspiegel mit Abblendautomatik, Lederpolsterung, ein RTI Navigationssysten und einen Regensensor beinhaltet.

 

Mit der Ausstattungslinie R-Design Edition kann der Volvo V50 wiederum noch stärker auf Sportlichkeit ausgelegt werden. Zu den zusätzlichen Features zählen das Audiopaket „High Performance Sound" mit acht Lautsprechern (4 x 40W) und CD-Player, eine Einparkhilfe hinten, eine Freisprecheinrichtung mit Bluetooth-Schnittstelle, LED-Tagfahrlicht, ein Body-Kit bestehend aus Front- und Heckschürze sowie Seitenschwellern in Wagenfarbe, ein Frontgrill mit R-Design Logo, Außenspiegel-Gehäuse in matter Chromoptik sowie die 17-Zoll-Leichtmetallräder „Cratus" im Fünf-Speichen-Design. Das Interieur wird durch die Teil-Leder-Vulcaflex-Polsterung in Anthrazit/Beige weiter aufgewertet. Das geprägte R-Design Logo auf der Rückenlehne der Vordersitze und die kontrastierenden Ziernähte betonen das exklusive Ambiente. Sportliche Akzente setzen zudem das Multifunktions-Sportlederlenkrad mit einer Intarsie aus Aluminium und R-Design Emblem, blau hinterlegte Rundinstrumente, robuste Sportpedale aus Aluminium mit gummierten Auflagen, die Aluminium-Einlagen „Sport", Geschwindigkeitsregelanlage, Lederschalt- bzw. Automatikwählhebel mit Aluminium-Intarsie sowie Fußmatten mit kontrastierenden Randverstärkungen im sportlichen Design.
 
Bei der Ausstattungslinie R-Design Pro Edition kommen noch zusätzlich elektrisch einklappbare Außenspiegel inklusive Bodenleuchten, ein höheneinstellbarer Beifahrersitz mit einstellbarer Lendenwirbelstütze, eine Mittelarmlehne mit Staufach hinten und zwei zusätzlichen Getränkehaltern, ein RTI Navigationssysten und ein Regensensor hinzu.
 
Optionale Ausstattungspakete:
Der individuelle Ausstattungsgrad des Volvo V50 lässt sich durch vier optionale Ausstattungspakete nochmals verbessern und steigern. Gegenüber den Einzeloptionen können mit den hochwertigen Ausstattungspaketen Preisvorteile von bis zu 37 Prozent erzielt werden.

 

Umweltgerecht
Gesundheits- und Umweltschutz spielen bei Volvo traditionell eine wichtige Rolle. So wurde bei allen Innenraummaterialien des Volvo V50 darauf geachtet, dass sie keine Allergien oder andere Gesundheitsbeschwerden auslösen. Das Leder ist chrom-, die Oberflächenbehandlung nickelfrei, und die verwendeten Bezugsstoffe sind nach der Öko-Tex-Norm zertifiziert. Wie alle anderen Volvo Modelle ist auch der Volvo V50 in hohem Maße wiederverwertbar. Bezogen auf das Gewicht können 85 Prozent aller Materialen recycelt werden. Zur leichteren Aufbereitung sind sämtliche Kunststoffe entsprechend gekennzeichnet.

Descriptions and facts in this press material relate to Volvo Cars's international car range. Described features might be optional. Vehicle specifications may vary from one country to another and may be altered without prior notification.

For information on how Volvo Cars process your personal data in relation to Volvo Cars Global Newsroom click here.

Volvo Cars Newsroom benützt Cookies, um Ihre Nutzung auf dieser Webseite zu optimieren. Die Cookies auf dieser Webseite speichern keine persönlichen Informationen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Cookies Policy Seite.

Akzeptiert