Pressemeldungen

Polestar Racing startet 2011 mit Volvo C30 in der WTCC

  • Vorbereitungssaison für offiziellen Volvo Einstieg im Jahr 2012
  • Robert Dahlgren pilotiert das Siegerauto der Swedish Touring Car Championship
  • Lange Tradition des schwedischen Herstellers bei Tourenwagen-Wettbewerben 

Köln/Göteborg. Die Volvo Car Corporation gab jetzt ihrem langjährigen, offiziellen Motorsport-Partner Polestar Racing grünes Licht für einen Start in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft 2011 (World Touring Car Championship). Polestar wird mit einem Volvo C30 DRIVe die komplette Saison bestreiten, am Steuer wird Robert Dahlgren sitzen.

 

Dabei stehen nicht so sehr die Rennergebnisse im Vordergrund, als vielmehr die Erfahrungen, die in der Saison 2011 gesammelt werden, um die technischen und logistischen Voraussetzungen für einen offiziellen Einstieg von Volvo im Jahr 2012 zu schaffen.

 

„Wir freuen uns über das Vertrauen, das uns die Volvo Car Corporation mit diesem Projekt schenkt. Dies wird eine große Herausforderung für uns, aber wir sind für ein solches Engagement bestens gerüstet und haben schon mit den Vorbereitungen für die neue Saison begonnen", sagt Christian Dahl, Managing Director bei Polestar Racing.

 

Das Engagement von Volvo im Tourenwagensport reicht zurück bis in die 1980er Jahre, als der schwedische Hersteller mit einem Volvo 240 die Europameisterschaft für Tourenwagen (European Touring Car Championship) gewann. In den 1990er Jahren holten die Schweden mit einem Volvo S40 den Gesamtsieg bei der BTCC (British Touring Car Championship), die in dieser Zeit als die am härtesten umkämpfte Tourenwagen-Meisterschaft galt. Unvergessen sind für die Fans auch die Auftritte des Volvo 850, der sowohl als Limousine als auch als Kombi sehr erfolgreich in der BTCC und der STCC agierte. In der schwedischen Meisterschaft waren später auch der Volvo S60 und Volvo C30 äußerst erfolgreich.

 

Mit dem Engagement in der WTCC im Jahr 2011 kehrt Volvo auf die große internationale Motorsport-Bühne zurück. „Volvo blickt auf eine lange Rennsport-Tradition zurück und will mit seinem Engagement in 2012 an die erfolgreichen Zeiten anknüpfen. Polestar wird im Jahr 2011 die Grundlage dafür schaffen", sagt Magnus Jonsson, Senior Vice President für Produktentwicklung und Motorsport-Chairman bei der Volvo Car Corporation.

 

Um den Volvo C30 in Rennsportaktion zu sehen, müssen die Fans nicht bis zum nächsten Jahr warten. Am ersten Oktober-Wochenende 2010 wird der frisch gebackene skandinavische Tourenwagen-Meister Robert Dahlgren noch einmal in der STCC antreten, um dann einen Monat später - quasi als Vorgeschmack auf die neue Saison - in Okayama (Japan) in einem Lauf zur WTCC an den Start zu gehen.

Keywords:
C30, Sponsoring/Sport
Descriptions and facts in this press material relate to Volvo Cars's international car range. Described features might be optional. Vehicle specifications may vary from one country to another and may be altered without prior notification.

For information on how Volvo Cars process your personal data in relation to Volvo Cars Global Newsroom click here.

Volvo Cars Newsroom benützt Cookies, um Ihre Nutzung auf dieser Webseite zu optimieren. Die Cookies auf dieser Webseite speichern keine persönlichen Informationen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Cookies Policy Seite.

Akzeptiert