Pressemeldungen

Kurzfassung Volvo S80

Volvo S80: Premium-Limousine für Anspruchsvolle

  • Modelljahr 2011: Vier neue Motoren mit Bremsenergie-Rückgewinnung
  • Drei neue Benziner mit Direkteinspritzung und ein neuer Turbodiesel
  • Neu: Fußgängererkennung mit automatischer Vollbremsung
  • Neue Ausstattungspakete mit bis zu 51 Prozent Preisvorteil

Schwechat. Der Volvo S80 verbindet einzigartiges Design mit erstklassigem Reisekomfort, souveränen Fahreigenschaften und innovativer Technik. Das Interieur zeichnet sich durch hohe Funktionalität und Ergonomie aus, die einzigartige Sicherheits­technik bietet vorbildlichen Schutz. Für die Premium-Limousine stehen im Modelljahr 2011 vier neue Motoren zur Wahl: drei Benziner mit Direkteinspritzung und ein Turbodiesel. Der Volvo S80 wird damit in sieben Motorvarianten im Leistungsspektrum von 163 PS (120 kW) bis 304 PS (224 kW) angeboten. Alle neuen Triebwerke sind serienmäßig mit einem System zur Bremsenergie-Rückgewinnung ausgestattet. Als neues innovatives Sicherheitsfeature steht optional die Fußgänger-Erkennung mit automatischer Vollbremsung zur Verfügung. Bei den Ausstattungspaketen profitiert der Kunde von Preisvorteilen bis zu 51 Prozent.

 

Neu im Modelljahr 2011

Die Motorenpalette für das Flaggschiff Volvo S80 wird im Modelljahr 2011 durch drei neue Benziner mit Direkteinspritzung sowie einen neuen Turbodiesel erweitert. Die Leistung des Sechszylinder-Turbo T6 wurde auf 304 PS (224 kW) erhöht. Eine Leistungssteigerung erhielt auch der 3,2-Liter-Sechszylinder-Motor, der bei verbesserter Kraftstoffeffizienz jetzt über 243 PS (179 kW) verfügt. Hinzu kommen drei neue Vierzylinder-Benziner mit Direkteinspritzung: der T4 mit 180 PS (132 kW), der 2.0T mit 203 PS (149 kW) und der T5 mit 240 PS (177 kW). Als neue Dieselvariante ergänzt das D3-Fünfzylinder-Triebwerk mit 163 PS (120 kW) und 2,0 Litern Hubraum die Motorenpalette.

 

Die neuen Motoren sind im Modelljahr 2011 serienmäßig mit der intelligenten Bremsenergie-Rückgewinnung von Volvo ausgestattet. Sobald der Fahrer die Bremse betätigt oder bei eingelegtem Gang das Gaspedal loslässt, nutzt der Generator die kinetische Energie und führt sie der Batterie zu. Auf diese Weise lässt sich der Kraftstoffverbrauch zusätzlich verringern. Außerdem wurde die elektrohydraulische Servolenkung zur Absenkung der CO2-Emissionen weiter optimiert.

 

Als neues Sicherheitsfeature ist für den Volvo S80 jetzt auch die Fußgänger-Erkennung mit automatischer Vollbremsung erhältlich. Diese bahnbrechende Neuentwicklung arbeitet mittels einer Kamera und eines Radarsystems. Das System erkennt Fußgänger, die vor dem Fahrzeug die Fahrbahn betreten, warnt den Fahrer und leitet automatisch eine Vollbremsung ein, falls er nicht rechtzeitig reagiert. Bis zu einer Geschwindigkeit von 35 km/h kann das System so Kollisionen mit Fußgängern verhindern. Bei höherem Tempo wird die Geschwindigkeit so weit wie möglich reduziert, um die Unfallfolgen zu mindern. Das System ist Bestandteil des aktiven Geschwindigkeits- und Abstandstandsregelsystem, dessen Technik es weitgehend nutzt, und wird als Fahrerassistenz-Paket zusammen mit dem Blind Spot Information System (BLIS) und Driver Alert angeboten.

 

Für den Volvo S80 stehen im aktuellen Modelljahr sieben neue Ausstattungspakete zur Wahl, bei denen die Kunden von einem Preisvorteil von bis zu 51 Prozent gegenüber den Einzeloptionen profitieren. Außerdem wurden die Ausstattungslinien weiter aufgewertet. Hinzu kommen vier neue Leichtmetallfelgen, die neue Außenfarbe Flamenco Rot-Metallic, zehn neue Inscription Polsterungen sowie Aluminium-Einlagen in den Varianten Sanded Silver und Milled Amber.

 

Design

Der Volvo S80 vermittelt Ästhetik, Präsenz und Qualität. Schon im Stand offenbart die 4.851 mm lange Limousine ihren ausdrucksstarken Charakter und beeindruckt mit einem kraftvollen Auftritt. Mit betonten Rundungen, der hohen Gürtellinie und einer markanten Linienführung unterstreicht die noble Limousine ihre Position als authentische Alternative im Premium-Segment. Der Volvo S80 setzt auf fließende Flächen ohne scharfe Kanten. Das schnörkellose und elegant gestaltete Interieur des Volvo S80 greift das Außendesign auf, zugleich besticht der niveauvolle und ganzheitlich gestaltete Innenraum durch sein generöses Raumangebot.

 

Dank seines komplexen interaktiven Netzwerks modernster Sicherheitstechniken gehört der Volvo S80 zu den sichersten Fahrzeugen seiner Klasse. Dazu zählt unter anderem eine patentierte Karosserie-Frontstruktur mit hoher Energie-Absorptionsfähigkeit: Die Frontpartie des Volvo S80 ist strukturell in mehrere Zonen aufgeteilt, die im Kollisionsfall unterschiedliche Zwecke erfüllen. Für die Hauptverformung sind vor allem die äußeren Bereiche zuständig - mit zunehmender Annäherung an die Passagierzelle wird der Grad an Deformation immer geringer, und die Aufprallkräfte werden um die Fahrgastzelle herumgeleitet.

 

Sicherheit

Der Volvo S80 ist mit einer Vielzahl passiver und aktiver Schutzsysteme ausgerüstet. Zum Umfang gehören das von Volvo entwickelte und patentierte Seitenaufprall-Schutzsystem SIPS (Side Impact Protection System), das Schleudertrauma-Schutzsystem WHIPS (Whiplash Protection System) und das intelligente Fahrer-Informationssystem IDIS (Intelligent Driver Information System) sowie optional das Notrufsystem Volvo on Call. Zu den weiteren Sicherheitslösungen zählt eine Sicherheitslenksäule, die zwecks optimaler Airbag-Entfaltung während der Karosserieverformung innerhalb von Millisekunden eine Horizontalbewegung Richtung Armaturenbrett ausführt. Die Sicherheitspedalerie zum Schutz vor Fuß- und Unterschenkelverletzungen des Fahrers gehört ebenso zur Serienausstattung wie die zweistufigen Frontairbags, Gurtstraffer auf allen fünf Sitzplätzen sowie die Gurtkraftbegrenzer vorn. Seitenaufprall-Sitzverstärkungen, eine deformierbare Stahl-Crashbox in der Fahrzeugmitte und diagonale Seitenaufprall-Schutzverstrebungen in den Türen aus ultra hochfestem Stahl komplettieren das passive Sicherheitspaket. Der Mittelplatz im Fond kann mit einem integrierten Kindersitz ausgerüstet werden.

 

Hinzu kommen verschiedene präventive Systeme, die zur Unfallvermeidung dienen. Dazu gehört auch die Fußgänger-Erkennung mit automatischer Vollbremsung als Teil des aktiven Geschwindigkeits- und Abstandsregelsystem, dessen Technik sie weitgehend nutzt. Zum optional erhältlichen Fahrerassistenz-Paket zählen auch Driver Alert, das den Fahrer bei Übermüdung, unkonzentrierter Fahrweise und dem unbeabsichtigten Verlassen der Fahrspur warnt, und das Blind Spot Information System zur Überwachung des toten Winkels.

 

Fahrwerk

Das gesamte Konzept des Volvo S80 ist auf großen Fahrspaß und erstklassiges Fahrverhalten ausgelegt - ohne Einschränkungen beim Komfort. So wurde das Fahrwerk mit geänderten Feder- und Dämpferkennungen noch konsequenter auf Komfort ausgelegt und bietet insbesondere den Passagieren im Fond und auf Langstrecken Federungseigenschaften auf höchstem Reiselimousinen-Niveau. Alternativ dazu steht optional ein Sportfahrwerk mit einer deutlich steiferen Auslegung für ein besonders dynamisches Fahrerlebnis zur Verfügung. Es beinhaltet zudem eine abgesenkte Karosserie (vorn - 20, hinten - 15 Millimeter), die für ein noch sportlicheres und kompakteres Erscheinungsbild des Volvo S80 sorgt. Das Sportfahrwerk beinhaltet auch eine direktere Lenkung mit verfeinerter Rückmeldung und optimierter Fahrzeugkontrolle. Für den Volvo S80 steht zudem ein aktives Fahrwerk mit Four C-Technik zur Verfügung, das maßgeblich die Fahrdynamik unterstützt. Der Fahrer hat zudem die Möglichkeit, die gewünschte Handling- und Komfortcharakteristik des Fahrzeugs aus drei Setup-Programmen vorzuwählen. Bei den AWD-Modellen sorgt darüber hinaus ein hoch-moderner Allradantrieb für souveräne Traktion und eine effiziente Verteilung der Antriebskraft.

 

Motoren

Das Motorenprogramm umfasst bei den Benzinern drei Vierzylinder und zwei Reihen-Sechszylinder. Hinzu kommen zwei moderne Fünfzylinder-Turbodiesel. Die Benziner leisten zwischen 180 PS (132 kW) und 304 PS (224 kW). Die beiden Dieselaggregate verfügen über 163 PS (120 kW) bzw. 205 PS (151 kW), sind serienmäßig mit einem Common-Rail-Einspritzsystem und einem Rußpartikelfilter ausgestattet.

 

Allradantrieb

Für den Volvo S80 stehen drei Versionen - zwei Benziner und ein Diesel - mit permanentem Allradantrieb (AWD) inklusive Instant Traction® System mit einem Leistungsspektrum zwischen 205 PS (151 kW) und 304 PS (224 kW) bereit. Alle AWD-Modelle sind serienmäßig mit einem adaptiven Sechsgang-Automatikgetriebe mit Geartronic-Funktion ausgestattet.

 

Ausstattung

Für den Volvo S80 stehen fünf Ausstattungslinien sowie ein anspruchsvolles Options- und Zubehörprogramm zur Wahl. Bereits die Basisversion Kinetic verfügt unter anderem über Nebelscheinwerfer, 16-Zoll-Aluminiumfelgen, Colorverglasung und eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung. Der Bordcomputer, die Außentemperaturanzeige, eine Klimaautomatik, die Geschwindigkeitsregelanlage oder das Radio/CD-System „Performance Sound" mit AUX-Eingang für externe Audioquellen gehören ebenso zum Serienumfang wie das an die Innenraumfarbe angepasste Multifunktions-Lederlenkrad, elektrische Fensterheber rundum, gebürstete Aluminium-Einlagen und eine automatische Parkbremse. Darüber hinaus stehen für den Volvo S80 die Ausstattungslinien Momentum, Summum, Executive sowie die betont sportliche Variante R-Design zur Wahl.

 

Umwelt

Sorgsamer Einsatz von Ressourcen gehört bei Volvo zu den elementaren Prinzipien bei der Entwicklung, aber auch bei der Produktion von Fahrzeugen. Die zukunftsweisenden Konzepte beinhalten wirtschaft­liche und emissionsarme Motoren, ein hoher Anteil wiederverwertbarer Rohstoffe, wartungsfreie und besonders langlebige Fahrzeug­komponenten, Innenraum-Materialien, die den Öko-Tex-Standard erfüllen, und den konsequenten Verzicht auf umwelt- oder gesundheitsgefährdende Substanzen.

Keywords:
S80 (2007)
Descriptions and facts in this press material relate to Volvo Cars's international car range. Described features might be optional. Vehicle specifications may vary from one country to another and may be altered without prior notification.

For information on how Volvo Cars process your personal data in relation to Volvo Cars Global Newsroom click here.

Volvo Cars Newsroom benützt Cookies, um Ihre Nutzung auf dieser Webseite zu optimieren. Die Cookies auf dieser Webseite speichern keine persönlichen Informationen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Cookies Policy Seite.

Akzeptiert