Pressemeldungen

Andrew Lytheer leitet weltweite PR und Kommunikation von Polestar

 

  • Langjährige Erfahrung in Marketing, Kommunikation und IT

  • Lytheer berichtet direkt an Polestar CEO Thomas Ingenlath

  • Automobilindustrie durchläuft bedeutende Transformation

 

Wien. Andrew Lytheer übernimmt zum 17. Juni 2019 die Leitung des Bereichs Public Relations (PR) und Kommunikation bei Polestar. In dieser Funktion berichtet er direkt an CEO Thomas Ingenlath. Lytheer verfügt über umfangreiche Erfahrung aus verschiedenen Positionen in Marketing, Kommunikation, Technik und IT und bringt diese künftig ins Team der High-Performance-Elektromarke ein.

 

„Andrew Lytheer bringt viel Erfahrung aus dem Non-Automotive-Bereich in das Unternehmen ein und verfügt über eine starke strategische Denkweise. Er hat in seiner erfolgreichen Karriere bereits bewiesen, dass er in der Lage ist, die Dinge aus einem anderen kreativen Blickwinkel zu sehen und Teams zu neuen Ideen zu inspirieren“, erklärt Thomas Ingenlath.

 

Andrew Lytheer hat den größten Teil seiner Karriere bei GKN verbracht, zuletzt als Vice President (VP) für Marketing, Kommunikation und Business Planning für die Automobilsparte des Unternehmens.

 

„Ich freue mich sehr, Mitglied des Polestar Teams zu werden“, sagt Andrew Lytheer. „In einer Zeit der Transformation positioniert sich die Marke in der Automobilindustrie – ich glaube nicht, dass es im Moment einen spannenderen oder herausfordernderen Ort gibt.“

 

Über Polestar

Polestar ist die elektrische Performance-Marke der Volvo Car Group und der Zhejiang Geely Holding. Polestar genießt Synergien in Technik und Entwicklung mit Volvo Cars und profitiert dadurch von Skaleneffekten, die das Design, die Entwicklung und die Produktion eigenständiger elektrischer Hochleistungs-Fahrzeuge ermöglichen. 

 

Polestar startete 2017 mit dem Polestar 1, einem Performance Hybrid GT mit 600 PS, 1.000 Nm und einer elektrischen Reichweite von 150 km – der weltweit größten elektrischen Reichweite eines Hybridautos. Im Jahr 2019 wurde der Polestar 2 als erstes vollelektrisches Premium-Fahrzeug vorgestellt. Das Modell tritt gegen das Model 3 von Tesla an. Als vollelektrisches Hochleistungs-SUV wird der Polestar 3 das Portfolio ergänzen.

 

Polestar wendet seine Technik und sein Know-how auch auf elektrifizierte Volvo Fahrzeuge an: Der Volvo S60, der Volvo V60 und der Volvo XC60 mit T8 Twin Engine Plug-in-Hybridantrieb fahren als Polestar Engineered mit verschiedenen Komponenten für ein noch direkteres und ansprechenderes Fahrerlebnis vor. Die Polestar Performance Optimierung per Software-Upgrade ist auch für weitere Volvo Modelle erhältlich, sie verbessert die Motorleistung und weitere Eigenschaften.

Keywords:
Unternehmen, Polestar
Descriptions and facts in this press material relate to Volvo Car Group's international car range. Described features might be optional. Vehicle specifications may vary from one country to another and may be altered without prior notification.

For information on how Volvo Cars process your personal data in relation to Volvo Cars Global Newsroom click here.

Volvo Cars Newsroom benützt Cookies, um Ihre Nutzung auf dieser Webseite zu optimieren. Die Cookies auf dieser Webseite speichern keine persönlichen Informationen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Cookies Policy Seite.

Akzeptiert