Pressemeldungen

Volvo World Golf Challenge 2019

 

  • Volvo World Golf Challenge findet bereits zum 16. Mal statt

  • Spielerinnen und Spieler aus über 20 Nationen

  • In Österreich gibt es 7 Einzelturniere

 

Bereits zum 16. Mal findet heuer mit der Volvo World Golf Challenge eine der traditionsreichsten und beliebtesten Amateurgolf-Turnierserien der Welt statt. Dabei matchen sich SpielerInnen in über 20 Ländern jeweils auf nationaler Ebene, um schließlich beim Weltfinale die Besten der Besten zu küren.

 

Im Rahmen der Volvo World Golf Challenge 2018 wurde das Weltfinale bereits Ende März in Südafrika ausgetragen: Insgesamt 42 Spieler aus 18 Ländern nahmen teil. Darunter die beiden Österreicher Herbert Kühne und Hans Schneider – sie konnten sich bei der Challenge im Vorjahr behaupten und haben die Teilnahme in Fancourt sichtlich genossen. „Es war eine unglaubliche Erfahrung, die ich machen durfte und ich werde mich noch lange daran erinnern. Die großzügige Organisation, die Reise, das Turnier, die Destination und auch das Kennenlernen der anderen Teilnehmer aus der ganzen Welt, waren bisher das Beste, was ich bei einem Golfturnier erlebt habe.“, so Herbert Kühne. Auch Hans Schneider zeigte sich begeistert: „Das gesamte Betreuerteam vor Ort - VOLVO, Caddie, Fanny, Fancourt, etc. bekommen von mir einen Oscar! Ich habe schon bei vielen Events mitgewirkt und mitgespielt, aber so eine perfekt durchdachte und bestens organisierte Veranstaltung habe ich noch nie erlebt.“

 

Am wunderschönen Montagu-Kurs wurden schließlich drei Runden gespielt – nach zwei Runden wurde es an der Spitze sehr eng. Die Führung lag unentschieden zwischen Ninh Nguyen aus Vietnam und Lukás Broda aus Tschechien. Beide hatten nach 54 Löchern den exakt gleichen Punktestand und die letzten 18 Löcher waren ebenfalls exakt gleich. Das Unentschieden zwischen den beiden Teilnehmern wurde in letzter Instanz durch einen Kartenrückstand gebrochen, Lukás Broda ging dabei als Sieger hervor. 

 

Wer 2020 für Österreich die Fahnen hochhalten wird, wird in der ersten Stufe an 7 Terminen in 5 verschiedenen Bundesländern ermittelt. Gespielt wird ein Zählwettspiel nach Stableford mit voller Vorgabe, die jeweiligen Bruttosieger und die besten drei SpielerInnen der Nettogruppen A und B qualifizieren sich für das Österreichfinale am 28. September 2019 im European Tour-erprobten Diamond Country Club Atzenbrugg bei Tulln, wo auf den Netto-Erstplatzierten der Gruppe A und den nächstplatzierten Volvo-Fahrer die Einladung zum Weltfinale im darauffolgenden Jahr wartet.

Volvo wäre nicht Volvo, wären die Turniere ausschließlich Volvo Kunden vorbehalten. Ganz im Gegenteil. „Wir freuen uns über alle Teilnehmer, die mit uns die Begeisterung für den Golfsport teilen“, so Volvo Car Austria Managing Director Loïc Claude, „und wenn jemand erst im Zuge der Volvo World Golf Challenge seine Begeisterung für die neuen Volvo Modelle entdeckt, freuen wir uns umso mehr!“

Ganz in diesem Sinne veranstaltet Volvo Car Austria dieses Jahr auch selbst ein für alle Golfer offenes Turnier im Rahmen der ersten Qualifikationsstufe und zwar am 31. August im CC Gutenhof in Himberg.

 

Die Termine im Überblick  

  •  Autohaus Schmidt, Salzburg, im GC Gut Altentann am 11.5.2019,
  • Autohaus Schirak, St. Pölten, im GC St. Pölten am 25.5.2019,
  • Autohaus Niederhofer, Lauterach & Feldkirch (Vbg) im GC Bodensee-Weißensberg am 8.6.2019,
  • Autohaus Spes, Graz, im GC Gut Freiberg am 15.6.2019,
  • Autohaus Teuschl, Krems, im Diamond Club Ottenstein am 29.6.2019,
  • Autopark Innsbruck & Wörgl, im GC Kaiserwinkl Golf Kössen am 13.7.2019
  • Volvo Car Austria, im Colony Club Gutenhof in Himberg am 31.8.2019

 

  • Österreichfinale im Diamond Country Club Atzenbrugg am 28.9.2019
  • Weltfinale (Location wird erst bekannt gegeben), Frühjahr 2020

 

Die Anmeldung für das Volvo Car Austria Turnier erfolgt direkt im GC Gutenhof oder unter www.volvoworldgolfchallenge.at/.

 

Keywords:
Events/Aktivitäten
Descriptions and facts in this press material relate to Volvo Car Group's international car range. Described features might be optional. Vehicle specifications may vary from one country to another and may be altered without prior notification.

For information on how Volvo Cars process your personal data in relation to Volvo Cars Global Newsroom click here.

Volvo Cars Newsroom benützt Cookies, um Ihre Nutzung auf dieser Webseite zu optimieren. Die Cookies auf dieser Webseite speichern keine persönlichen Informationen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Cookies Policy Seite.

Akzeptiert