Pressemeldungen

Volvo XC40 gewinnt Wahl zum Fleet Car of the Year 2019

 

  • Österreichs beliebtestes Flottenfahrzeug in der Kategorie SUV und Van

  • zeitgleich auch mit dem Marcus-Award für beste Sicherheitsausstattung ausgezeichnet
  • bereits 2018 in Europa und Japan zum Car of the Year prämiert

 

Wien. Der im letzten Jahr lancierte Volvo XC40 ist Fleet Car of the Year 2019. Die Leser des renommierten Fachmagazins Firmenwagen haben sich entschieden und den ersten Kompakt-SUV des schwedischen Premiumherstellers zum besten Flottenfahrzeug in der Kategorie SUV und Van gewählt. Seine herausragende Sicherheitsausstattung, überzeugende Konnektivitäts- und Infotainment-Lösungen sowie sein attraktives Design haben die Publikumsjury überzeugt. In dieser Kategorie standen insgesamt 37 Fahrzeuge zur Auswahl.

 

"Ich bin sehr stolz, dass das jüngste Mitglied unserer SUV-Palette nach der Wahl zum Auto des Jahres nun auch das heimische Publikum überzeugen und somit diese begehrte Trophäe gewinnen konnte", freut sich Managing Director von Volvo Car Austria - Loic Claude - anlässlich der Preisübergabe am 18. März 2019 durch Frau Mag. Karin Tober vom Magazin Firmenwagen.

 

Neben der erfreulichen Auszeichnung zum Firmenauto des Jahres konnte der Volvo XC40 mehr oder weniger zeitgleich den vom ÖAMTC ins Leben gerufenen Marcus Award für die beste Sicherheitsausstattung in der Kategorie SUV und Crossover gewinnen. Diese beiden wichtigen österreichischen Automobil-Preise runden den Auszeichnungsreigen (Car of the Year 2018 in Europa und Japan) für den Premium-SUV gekonnt ab.

 

Der Volvo XC40 hat sich in Österreich binnen weniger Monate zum beliebtesten Volvo Modell avanciert und konnte mit seinen Verkäufen maßgeblich zur Volumenssteigerung von 13,0 Prozent in den ersten beiden Monaten des Jahres 2019 von Volvo Car Austria beitragen.

 

Der mit fünf Sternen beim Euro NCAP ausgezeichnete Volvo XC40 punktet unter anderem auch mit seiner Angebotsvielfalt: Fünf unterschiedliche Motorisierungsvarianten und vier Ausstattungslinien – Momentum, Momentum Pro, R-Design und Inscription – garantieren ein Fahrzeug, das auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten werden kann. Bereits die Einstiegsversion verfügt unter anderem über LED-Scheinwerfer, eine 12,3 Zoll große, hochauflösende digitale Instrumentenanzeige, Lederlenkrad und -schalthebel, Klimaanlage, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel sowie das Infotainmentsystem Sensus Connect mit Performance Sound Audiosystem. Zu den optischen Erkennungszeichen gehören 17-Zoll-Leichtmetallfelgen, Dachreling und der schwarze Kühlergrill im klassischen Wasserfall-Design mit Chromumrandung.

 

Für die Sicherheit sorgen serienmäßig Assistenzsysteme wie Oncoming Lane Mitigation, Road Edge Detection, Run-off Road Protection, Verkehrszeichenerkennung sowie Volvo City Safety, das bei Tag und Nacht zuverlässig Autos, Fahrrad-, Motorradfahrer, Fußgänger und Wildtiere erkennt und bei Bedarf selbstständig eine Notbremsung einleitet – selbst an Kreuzungen. Ebenfalls serienmäßig an Bord ist das Notrufsystem Volvo On Call, das über die dazugehörige Smartphone-App eine Vielzahl nützlicher Online-Funktionen und Informationen bietet.

Keywords:
Events/Aktivitäten, Auszeichnungen
Descriptions and facts in this press material relate to Volvo Cars's international car range. Described features might be optional. Vehicle specifications may vary from one country to another and may be altered without prior notification.

For information on how Volvo Cars process your personal data in relation to Volvo Cars Global Newsroom click here.

Volvo Cars Newsroom benützt Cookies, um Ihre Nutzung auf dieser Webseite zu optimieren. Die Cookies auf dieser Webseite speichern keine persönlichen Informationen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Cookies Policy Seite.

Akzeptiert