Pressemeldungen

Neuer Polestar 1 feiert Nordamerika-Debüt auf der Monterey Car Week

Neuer Polestar 1 feiert Nordamerika-Debüt auf der Monterey Car Week

 

  • Performance-Hybridcoupé beim Concours d’Elegance von Pebble Beach

  • Eigener Marken-Pavillon und Teilnahme an Rahmenveranstaltungen

  • Polestar CEO Thomas Ingenlath erstmals Juror

 

Schwechat. Der neue Polestar 1 setzt seine Welttournee fort – und feiert seine Nordamerika-Premiere auf der Monterey Car Week (23. bis 26. August 2018) in Kalifornien: Das 2+2-sitzige Performance-Hybridcoupé präsentiert sich erstmals in der Monterey Bay an der Pazifikküste und beim prestigeträchtigen Concours d’Elegance von Pebble Beach.

 

„Es ist toll, die neue Marke Polestar nach Amerika zu bringen“, freut sich Thomas Ingenlath, CEO von Polestar. „Nordamerika ist für unser neues Unternehmen ein wichtiger Markt und wir haben bei unseren amerikanischen Kunden großes Interesse am Polestar 1 gespürt. Bislang haben knapp 200 Kunden allein aus den USA schon Anzahlungen getätigt – so viele wie in keinem anderen Land. Jetzt können sie endlich das Auto in einer wundervollen Umgebung persönlich kennenlernen.“

 

Neben dem Polestar Pavillon auf dem Peter Hay Hill in Pebble Beach präsentiert sich der Polestar 1 am Freitag (24. August) auch bei „The Quail, A Motorsports Gathering“. Bei dieser Veranstaltung werden einige der seltensten und beeindruckendsten Autos der Welt auf dem Grün des Quail Lodge & Golf Clubs im Carmel Valley gezeigt.

 

Am Sonntag (26. August) findet sich der Polestar 1 zwischen den neuesten Automobilexoten auf dem Concept Lawn beim Pebble Beach Concours d'Elegance. Er bildet die passende Umgebung für das neue Modell, dessen Konzeptfahrzeug-Design seinen serienreifen Status verschleiert.

 

Zusätzlich zum feierlichen Charakter der Veranstaltung wurde Polestar CEO und Designer Thomas Ingenlath zum Juror des weltberühmten Pebble Beach Concours d'Elegance gewählt. „Ich freue mich sehr darauf, die Autos des Concours d’Elegance zu bewerten. Als Automobildesigner zieht man seine Inspiration aus unterschiedlichsten Quellen. Die Mischung hier aus den weltweit berühmtesten und schönsten historischen Fahrzeugen und dem heutigen herausragenden, avantgardistischen Design ist großartig“, so Ingenlath.

 

 

Über Polestar

Polestar ist die neue elektrische Performance-Marke der Volvo Car Group. Polestar genießt Synergien in Technik und Entwicklung mit Volvo Cars und profitiert durch die Verbindung zu Volvo von Skaleneffekten, die das Design, die Entwicklung und die Produktion eigenständiger elektrifizierter Hochleistungs-Fahrzeuge ermöglichen. 

 

Die neue Ära beginnt mit dem Polestar 1. Dieses Electric Performance Hybrid GT Coupé mit 441 kW (600 PS) und 1.000 Nm Drehmoment bietet 150 Kilometer Reichweite im elektrischen Fahrbetrieb, mehr als jedes andere Hybridfahrzeug der Welt. In Zukunft wird Polestar das Portfolio um die batterieelektrischen Modelle Polestar 2 und Polestar 3 erweitern. 

 

Polestar wendet seine Technik und sein Know-how auch auf elektrifizierte Volvo Fahrzeuge an: Der neue Volvo S60 T8 Polestar Engineered fährt mit verschiedenen Komponenten für ein noch direkteres und ansprechenderes Fahrerlebnis vor. Die Polestar Performance Optimierung ist auch für weitere Volvo Modelle erhältlich, sie verbessert die Motorleistung und weitere Eigenschaften.

Keywords:
Messen, Unternehmen, Elektrifizierung, Polestar
Descriptions and facts in this press material relate to Volvo Car Group's international car range. Described features might be optional. Vehicle specifications may vary from one country to another and may be altered without prior notification.

For information on how Volvo Cars process your personal data in relation to Volvo Cars Global Newsroom click here.

Volvo Cars Newsroom benützt Cookies, um Ihre Nutzung auf dieser Webseite zu optimieren. Die Cookies auf dieser Webseite speichern keine persönlichen Informationen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Cookies Policy Seite.

Akzeptiert