Pressemeldungen

Volvo Car Austria wächst weiter: Neuzulassungen binnen vier Jahren um 33 Prozent gesteigert

Volvo Car Austria wächst weiter: Neuzulassungen binnen vier Jahren um 33 Prozent gesteigert 

 

  • Volumensrekord für Volvo Car Austria mit 3.800 Neuwagen-Zulassungen 
  • Absatz legte im Geschäftsjahr 2017 um über 4,4 Prozent zu
  • Zweite Generation des Bestsellers Volvo XC60 erfolgreich gestartet
  • Markteinführung des neuen Volvo XC40 im März dieses Jahres

 

Schwechat. Volvo setzt seinen Wachstumskurs in Österreich konsequent fort: Im vergangenen Jahr 2017 verzeichnete die Volvo Car Austria GmbH (Schwechat), Importeur der schwedischen Premium-Marke, rund 3.800 Neuzulassungen, was einer Steigerung von über 4,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. Das Unternehmen erreicht damit einen Pkw Marktanteil von rund 1,1 Prozent. Mit dem vierten Wachstumsjahr in Folge sind die Verkaufszahlen seit 2013 um 33 Prozent gestiegen. Analog dazu stieg auch der Teile- und Zubehörumsatz durch konsequente, wertschöpfende Maßnahmen um 8 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

 

Einen entscheidenden Anteil an dieser Entwicklung hatte erneut der Volvo XC60, der 2017 mit 1.700 Auslieferungen wieder der Bestseller der Marke auf dem österreichischen Markt war. Diese Verkäufe entfallen auf die erste und die zweite Modellgeneration, die seit Juli erhältlich ist. „Der neue Volvo XC60 hat einen fulminanten Verkaufsstart hingelegt und knüpft nahtlos an die Erfolge seines Vorgängers als globaler Bestseller an. Somit konnte sich der Volvo XC60 mit über 15 Prozent Anteil am Premium-SUV Segment unter die Top 3 platzieren“, freut sich Loic Claude, Geschäftsführer der Volvo Car Austria GmbH.

 

Auf den weiteren Plätzen folgte die Volvo 90er Familie mit SUV, Limousine, Kombi und Cross Country Version. Beinahe 1.000 Neufahrzeuge der Top-Baureihe wurden 2017 in Österreich an Kunden ausgeliefert.

 

Im abgelaufenen Geschäftsjahr hat Volvo neben der Einführung neuer Produkte auch die Modernisierung seiner Autohäuser weiter vorangetrieben. Die Volvo Retail Experience (VRE) gibt den Autohäusern ein einheitliches Erscheinungsbild mit einem einzigartigen, sympathischen und skandinavisch geprägten Design: 7 Vertriebsstandorte in Österreich sind bereits VRE-Betriebe, weitere haben mit den Umbauarbeiten der weltweiten Gestaltungsrichtlinie begonnen. Bis 2020 soll der neue Auftritt in Österreich flächendeckend umgesetzt werden. Parallel dazu werden die Werkstätten der Vertragspartner fit gemacht für die Zukunft: Der Volvo Personal Service, auf den immer mehr Betriebe vertrauen, verkürzt durch Teamarbeit und eine effektivere Werkstattorganisation die Wartezeiten für Kunden vor und während eines Werkstatt-Termins, gleichzeitig steigert das Autohaus seine Effizienz spürbar. Derzeit sind bereits 21 Volvo Partner gemäß den VPS-Standards zertifiziert.

 

Im gerade begonnenen, neuen Jahr 2018 soll der Wachstumskurs von Volvo fortgesetzt werden. Der im März 2018 auf den Markt kommende Kompakt-SUV von Volvo wird dazu einiges beitragen. Der neue Volvo XC40 ist das erste Modell auf der neuen kompakten Modular-Architektur (CMA), das erste Volvo Modell in diesem Segment überhaupt und neben den größeren Fahrzeugen Volvo XC60 und Volvo XC90 das dritte globale SUV-Modell des schwedischen Premium-Herstellers. 

Des Weiteren wird die schwedische Premium-Marke im Laufe des Jahres 2018 zudem das Volvo 60er Portfolio erweitern und so die Runderneuerung des Modellprogramms fortsetzen.

 

Keywords:
Verkaufszahlen, Unternehmen, XC90, 2018, S90, V90, V90 Cross Country, New XC60, New XC40
Descriptions and facts in this press material relate to Volvo Car Group's international car range. Described features might be optional. Vehicle specifications may vary from one country to another and may be altered without prior notification.

Volvo Cars Newsroom benützt Cookies, um Ihre Nutzung auf dieser Webseite zu optimieren. Die Cookies auf dieser Webseite speichern keine persönlichen Informationen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Cookies Policy Seite.

Akzeptiert