Pressemeldungen

Neuer Volvo C30 R-Design mit betont sportlich abgestimmtem Fahrwerk

 

In der Modellpalette der schwedischen Premiummarke ist der Volvo C30 in der Ausstattungslinie R-Design die Variante mit dem sportlichsten Profil. Seine Merkmale: ein überarbeitetes, betont fahraktiv ausgelegtes Chassis und ein Auftritt in exklusiver Optik.

 

Trotz seines stark veränderten Auftritts fanden die gravierendsten Änderungen beim Volvo C30 R-Design, der im September 2009 auf der Internationalen Automobilausstellung IAA in Frankfurt am Main sein Publikumsdebüt gibt, unter der Außenhaut statt. Angesichts des Ziels, Bestwerte sowohl im sportlichen Fahrerlebnis als auch im Fahrkomfort zu realisieren, standen vor allem Fahrwerk und Lenkung im Fokus der Entwickler.

 

„Das neue R-Design Fahrwerk baut auf dem Erfolg des Sportchassis auf, das wir im Frühjahr 2009 im Volvo S80 vorgestellt haben. Trotz der unterschiedlichen Modellkonzepte haben wir Erfahrungen sammeln können, die wir beim Volvo C30 umsetzen konnten", erklärt Stefan Sällqvist, Manager Vehicle Dynamics bei Volvo.

 

Prägnante Änderungen beim Sportfahrwerk

Um die anspruchsvollen Vorgaben des Lastenhefts zu erreichen, wurde das R-Design Fahrwerk in mehreren Bereichen grundlegend überarbeitet. So sorgen eine modifizierte Lenkung mit steiferen Lagerbuchsen und geänderter Übersetzung für zusätzliche Lenkpräzision und verfeinertes Ansprechverhalten (plus 10 Prozent). Zusammen mit der um 30 Prozent erhöhten Federrate, der Verwendung von Einrohrstoßdämpfern mit strafferer Kennung sowie verstärkten Stabilisatoren vermittelt das R-Design Chassis klare Rückmeldung, intensiven Fahrbahnkontakt und ausgezeichnete Balance - eine exzellente Basis für Dynamik und Fahrvergnügen.

 

Von den Eigenschaften des R-Design Fahrwerks profitiert auch die aktive Sicherheit. „Der Fahrer soll stets das Gefühl haben, dass sich sein Fahrzeug so verhält, wie er es erwartet, damit er dessen sportliches Potenzial uneingeschränkt genießen kann. Dieser Sicherheitsaspekt spielte eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Fahrwerks", so Stefan Sällqvist.

 

Umfangreiche Testprogramme, ausgezeichnete Resultate

Das R-Design Chassis wurde intensiven Tests in ganz Europa unterzogen: auf engen und kurvigen Landstraßen Englands, unter Hochgeschwindigkeitsbedingungen auf deutschen Autobahnen und im Wintereinsatz in Nordskandinavien. Mit erfreulichen Ergebnissen: „Wer den neuen Volvo C30 R-Design fährt, bemerkt den Unterschied sofort", sagt Stefan Sällqvist. „Das direkte Lenkgefühl und die klare Rückmeldung spürt man schon nach wenigen Metern. Wir sind sicher, dass unsere Kunden das ähnlich erleben werden."

 

Farblich abgestimmtes Karosseriekit

Markanteste optische Neuerung beim Volvo C30 R-Design ist ein in Wagenfarbe lackiertes Karosseriekit mit speziell gestalteten Front- und Heckschürzen, das zusammen mit der um zehn Millimeter tiefergesetzten Karosserie einen betont dynamischen Auftritt inszeniert. Zum Designpaket gehören außerdem Volvo Leichtmetallräder des Typs „Cratus" in eleganter 5-Speichen-Optik, für das Interieur steht eine neue Ausstattungvariante in Schwarz zur Wahl.

 

Der Volvo C30 R-Design im Überblick

Das R-Design Paket stellt sieben Außenfarben zur Wahl und bietet zahlreiche spezifische Designdetails bei Exterieur und Interieur.

 

Exterieur:

  • Frontgrill mit R-Design-Logo
  • Frontgrill und Außenspiegelgehäuse in speziellem Seidenmatt-Finish
  • Karosseriekit mit Front- und Heckschürze sowie farblich abgestimmten Seitenschwellern
  • Neue 17-Zoll-Aluminiumräder „Cratus" im 5-Speichen-Design (optional: 18 Zoll)
  • Dachspoiler
  • Verchromte 90-Millimeter-Sportauspuffendrohre

Interieur:

  • Sitzpolster in zwei Farbkombinationen: Cremefarbenes Leder mit Seitenteilen in Dunkelgrau (Flex-Tec) oder neue Lederausführung in Schwarz
  • Vordersitzlehnen mit geprägten R-Design Emblemen
  • Mittelkonsole und Einlagen in Aluminium
  • Schalthebelknauf in Leder mit Aluminiumeinlage
  • Aluminium-Sportpedalerie
  • Sportlederlenkrad mit R-Design Emblem
  • Blau hinterlegte Instrumente
  • Textilfußmatten mit kontrastierender Paspelierung

R-Design spricht neue Kunden an
R-Design richtet sich vor allem an jüngere, designorientierte Kunden, die auf Individualität und Sportlichkeit besonderen Wert legen und trägt zur Emotionalisierung der Marke bei. Untersuchungen belegen, dass sich dieses Konzept auszahlt. Je nach Markt wählen bis zu 80 Prozent der Volvo Kunden ihr Fahrzeug in dieser Ausstattungslinie. Viele von ihnen zählen zur Altersgruppe bis 35 Jahre und kommen von anderen Marken zu Volvo.

 

„Die Optik und die Emotionalität der R-Design Ausstattungslinie haben diese Neukunden zu Volvo gebracht und zwei positive Bewegungen ausgelöst", erläutert Lennart Stegland, President Special Vehicles bei Volvo. „Sie haben den Absatz erhöht und zugleich das Durchschnittsalter unserer Bestandskunden gesenkt."

Keywords:
C30, Design
Descriptions and facts in this press material relate to Volvo Cars's international car range. Described features might be optional. Vehicle specifications may vary from one country to another and may be altered without prior notification.

For information on how Volvo Cars process your personal data in relation to Volvo Cars Global Newsroom click here.

Volvo Cars Newsroom benützt Cookies, um Ihre Nutzung auf dieser Webseite zu optimieren. Die Cookies auf dieser Webseite speichern keine persönlichen Informationen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Cookies Policy Seite.

Akzeptiert