Pressemeldungen

Design-Konzeptstudie Volvo C30 - agiles Kompaktmodell in sportlichem Design

Jän 04, 2006 ID: 13955

 

Mit einer Konzeptstudie gewährt Volvo auf der Detroit Motor Show 2006 einen Ausblick auf die im Herbst 2006 erscheinende Serienversion des Volvo C30. Der sportliche Zweitürer mit vier Sitzen und Glas-Heckklappe präsentiert sich in kontrastreicher Zweifarb-Ausführung (Virtual White und Cyber Bronze) und zitiert Elemente der 2001 vorgestellten Studie Volvo Safety Concept Car (SCC). „Unser Ziel war es, ein kraftvolles Erscheinungsbild sportlich und kompakt zu verpacken ", erklärt Volvo Designdirektor Steve Mattin.


Prägend für den Charakter des C30 ist eine Frontpartie mit angewinkelten Scheinwerfern und einem breiten, niedrigen Kühlergrill. In der Seitenansicht vermitteln ausgeprägte Radhäuser, eine nach hinten abfallende Dachlinie und die bootsartige Kontur der Fahrerkabine Dynamik und Geschwindigkeit. Die ausgeprägten Rundungen der hinteren Schulterpartie werden durch die Form der gläsernen Heckklappe und ein hufeisenförmiges Muster in der Heckleuchtengrafik noch stärker betont.

 

„In der außergewöhnlichen Gestaltung der Glas-Heckklappe sind Elemente sowohl des klassischen Volvo P1800 ES als auch der Konzeptstudie SCC zu finden. Die Rückleuchtengrafik ist so einzigartig, dass für jeden sofort klar sein wird, welches Fahrzeug da vorausfährt," sagt Steve Mattin.

 

Vollwertiger Viersitzer

Die Gestaltung des Innenraums unterstreicht den sportlichen Charakter der Studie. Zwei Einzelsitze im Fond sorgen für großzügige Beinfreiheit und machen das extravagante Volvo Modell zum vollwertigen Viersitzer. Ein leichter Versatz der Rücksitze in Richtung Fahrzeugmitte vermittelt den Passagieren ein großzügiges Raumgefühl und gute Sicht nach vorn. „Zwischen den Vordersitzen befindet sich eine optisch quasi frei schwebende, fließende Mittelkonsole, die man durch das großformatige Heckfenster sogar von außen sehen kann", erklärt Mattin ein markantes Detail des Designkonzepts.

 

Hauptzielgruppe des Volvo C30 ist eine Klientel, die den Laderaum im Fond in erster Linie für Alltagsgepäck wie Aktenkoffer und Sportausrüstungen nutzt. Allerdings sind die Rücksitze einzeln umklappbar, sodass sich bei Bedarf auch umfangreicheres Ladegut transportieren lässt.

 

Zu den unverzichtbaren Komfortelementen für potenzielle Volvo C30 Käufer zählt hochwertige Audiotechnologie. Um dem Rechnung zu tragen, verfügt das Konzeptfahrzeug über ein Volvo Premium-Soundsystem mit digitalem ICE Hochleistungsverstärker (5x130 Watt) von Alpine®, Zehnfach-Lautsprechersystem von Dynaudio® sowie neuester Dolby® Pro Logic II Surround-Technik.

 

260 PS starker Fünfzylinder-Turbomotor

Mit 4,24 Meter Länge und 1,78 Meter Breite ist die Studie 23 Zentimeter kürzer und etwas breiter als ein Volvo S40. Als Antriebsquelle dient ein 2,4-Liter-Fünfzylinder-Turbomotor mit einer maximalen Leistung von 191 kW/260 PS bei einer Drehzahl von 5.500 1/min; der Drehmoment-Höchstwert von 350 Newtonmetern steht in einem breiten Drehzahlband von 2.100 bis 5.000 1/min zur Verfügung. Mit diesem außerordentlich dynamischen Potenzial beschleunigt das Fahrzeug in 6,0 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h und erreicht eine (elektronisch limitierte) Höchstgeschwindigkeit von 250 km/h. Die 19-Zoll-Aluminiumräder der Volvo C30 Studie sind mit Pirelli Corsa-Reifen im Format 225/35 R19 bestückt. Die Bremsanlage von Brembo verfügt über Vierkolben-Aluminium-Sättel und belüftete 330-Millimeter-Scheiben vorn und hinten.

 

„Sportliche Fahreigenschaften sind in diesem Segment ein Muss. Ein Fahrzeug, das Kraft und Dynamik ausstrahlt, muss dieses Versprechen im Fahrerlebnis einlösen", unterstreicht Projektdirektor Håkan Abrahamsson.

 

Keywords:
C30 Design Concept, Concepts, Design
Descriptions and facts in this press material relate to Volvo Cars's international car range. Described features might be optional. Vehicle specifications may vary from one country to another and may be altered without prior notification.

For information on how Volvo Cars process your personal data in relation to Volvo Cars Global Newsroom click here.

Volvo Cars Newsroom benützt Cookies, um Ihre Nutzung auf dieser Webseite zu optimieren. Die Cookies auf dieser Webseite speichern keine persönlichen Informationen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Cookies Policy Seite.

Akzeptiert