Heritage - Volvo PV 36 Carioca

Volvo PV36 „Carioca“ (1935 – 1938)

Volvo PV36 „Carioca“ (1935-1938)


Der schwedische Premium-Hersteller folgte dem Trend zum Stromliniendesign und stellte 1935 den aerodynamisch gezeichneten Volvo PV36 vor, im Volksmund als "Carioca", einem südamerikanischen Modetanz, bekannt.

 

Die Limousine besaß eine unabhängige Vorderradaufhängung mit Querlenkern und Schraubenfedern sowie eine sehr robuste Stahlkarosserie mit Hinterradverkleidung. Die Karosserie wirkte nicht nur modern, sondern war auch sehr sicher. Avantgardistisch und robust, aber exorbitant teuer, war der Volvo PV36 nicht unumstritten. So wurden nur 500 Einheiten des Volvo „Carioca“ verkauft. Basierend auf dem Fahrgestell baute Nordbergs Vagnfabrik, ein schwedischer Karossier, ein einziges, traumhaft schönes Cabriolet. Die Höchstgeschwindigkeit des Volvo PV36 lag bei beachtlichen 120 km/h.

 

 

MODELLSPEZIFIKATIONEN

 

Modell:            

Volvo PV36

Varianten:        

Volvo PV36 Fahrgestell

Produktionszahl:           

501 (davon ein Fahrgestell)

Karosserieart:  

Sechssitzige Limousine

Cabriolet

Motor:             

Reihen-Sechszylinder, seitliche Ventile

Hubraum:        

3.670 ccm

Bohrung x Hub:            

84,14x110 mm

Leistung:          

59 kW (80 PS) bei 3.300 U/min

Getriebe:         

3-Gang mit Schalthebel am Boden

Bremsen:         

Hydraulisch an allen Rädern

Radstand:        

2.950 mm

    An
    Andere
    Alle Medien (17)

    For information on how Volvo Cars process your personal data in relation to Volvo Cars Global Newsroom click here.

    Volvo Cars Newsroom benützt Cookies, um Ihre Nutzung auf dieser Webseite zu optimieren. Die Cookies auf dieser Webseite speichern keine persönlichen Informationen. Für weitere Informationen lesen Sie unsere Cookies Policy Seite.

    Akzeptiert